Path:

Full text: Verwaltungsbericht des Königlichen Polizei-Präsidiums von Berlin (Public Domain) Issue 1881/1890 (Public Domain)

350 
Brände. Polizei-Gewahrsam. 
Anzeigen über stattgehabte Brände gingen ein im Jahre 
1881 — 4 228 
1882 — 3 885 
1883 — 4 480 
1884 — 4 713 
1885 — 5 159 
1886 — 5 058 
1887 — 5 170 
1888 — 4 332 
1889 — 6 714 
1890 — 7 400 
Sofern die von den Polizei-Revieren erstatteten Anzeigen und die Brand- 
Rapporte der Feuerwehr einen Anhalt für den Thatbestand der vorsätzlichen oder 
fahrlässigen Brandstiftung ergeben, werden dieselben der Kriminal-Polizei zum 
Zwecke ivcitcrcr Ermittelungen zugestellt, sonst aber direkt der Staatsanwaltschaft 
übersandt. In den weitaus meisten Fällen befinden sich die Vorgänge ilicht mehr in 
den Händcil des Polizei-Präsidiums, wenn demselben in Gemäßheit des § 18 des 
Gesetzes über das Mobiliar-Feuervcrsicherungswesen von der Gesellschaft die Anzeige 
erstattet tvird, daß die Entschädigungssumme festgestellt und zur Auszahlung bereit 
ist. Die 8 tägige Widerspruchsfrist ist daher oft verstrichen, ehe das Polizei-Präsidium 
Einspruch erheben kann. 
Über die in den Polizei-Gewahrsam eingelieferten Personen trifft ein 
Dezernent der allgemeinen Sicherheitspolizei Verfügung. Ist die Einlieferung 
wegen einer Übertretung erfolgt, so muß die Vorführung vor die Abtheilung 101/102 
des Amtsgerichts I, deren Dienstrüume an die des Polizei-Präsidiuins anstoßen, bis 
1 Uhr Mittags erfolgen. Die tvcgcn lüderlichen llmherstrcichens aufgegriffenen 
Frauenspersonen werden zunächst der Sitten-Polizci zugeführt, dort ärztlich unter 
sucht und, wenn sic noch nicht eingeschrieben sind, entlveder vcrivarnt oder unter 
Kontrole gestellt. 
In den Polizei-Gewahrsam wurden eingeliefert: 
im Jahr« 
wegen 
zusammen 
Bcttclns 
Littcnpolizei- 
Contravention 
Obdachlosigkeit 
aus anderen 
Gründen 
1881 
18 983 
6 903 
11 378 
2 541 
40 805 
1882 
20 416 
7 583 
10 4o4 
3 989 
42 392 
1883 
14 223 
7 347 
6 870 
3 675 
32 115 
1884 
9 054 
8 304 
5 185 
4 091 
26 434 
1885 
9 672 
8 238 
7 554 
4 537 
29 901 
1886 
9 476 
9 013 
9 414 
5 493 
33 396 
1887 
8 868 
8 135 
9 415 
5 073 
31 491 
1888 
7 423 
11 076 
9 701 
4 559 
32 759 
1889 
7 050 
11 160 
10 378 
4 373 
32 961 
1890 
7 635 
10 142 
9 189 
4 404 
31 370 
Bezüglich der übrigen Dienstobliegenheiten der allgemeinen Sicherheitspolizei 
wird auf den Verwaltungsbericht von 1882 verwiesen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.