Path:
Volume I. Allgemeines

Full text: Verwaltungsbericht des Königlichen Polizei-Präsidiums von Berlin (Public Domain) Issue 1881/1890 (Public Domain)

10 
Allgemeines 
A. 
Unfälle auf der Straße in Folge von Zusammenstoßen, Ueberfahren 
durch Fuhrwerke 2c. in Berlin 
-G 
! 
I Davon sind herbeigeführt durch 
in Folge 
Zu Schaden 
gekommen 
sind dabei 
und zwar 
durch 
Schuld 
des 
im 
Jahre 
% 
'S 
d- 
lg 
| 
G5 
G 
ja £ 
|| 
ZI 
jO 
t 
J<«> 
o E 
c L 
£ 
|l 
fi-s 
Ä 
K 
L 
| 
C 
q fcto 
g 
g 
JT" 
5 
a 
«• 
L 
= 
CQ 
Q 
K 
N- 
•e- 
G 
K 
=3 
§S 
» 
- 
K 
N 
1889 
772 
64 
20 
181 
68 
49 
45 
338 
7 
27 
71 
64 
64 
29 
413 
122 
262 
30 
224 
543 
225 
337 
1890 
816 
54 
29 
190 
103 
43 
44 
350 
3 
25 
63 
59 
85 
34 
432 
145 
oo 
rst 
29 
296 
508 
235 
389 
B. 
Nach dem Report der Polizei in London für 1887/88 sind dort Unfälle 
auf den Straßen vorgekommen: 
Art des Gefährts, durch welches 
der Tod herbeigeführt ist 
Art des Gefährts, durch welches die Verletzung 
hcrbcigefiihrt ist 
<55 
G 
Gr 
II 
|| 
Ä 
£ 
R 
Q 
§ 
© 
5 
N 
Z 
1 
» 
K 
s 
«■ 
rs 
£ 
1 
& 
1 
5 
© 
%• 
& 
N 
1 
1 
G 
G5 
Ä- 
G 
HK 
ft 
' 
L 
R 
1 
Q 
£ 
© 
£ 
'S' 
01 
£ 
| 
£ 
'S* 
& 
cS- 
© 
© 
N 
1 
A 
1 
© 
1887 
142 
14 
19 
3 
19 
« 
52 
1 
5 
i 
13 
o 
1887 
4567 
1051 
449 
403 
1290 
142 
131 
847 
4 
137 
i 
68 
ii 
33 
1888 
124 
14 
18 
4 
15 
16 
41 
1 
13 
1 
1 
1 
1888 
5555 
j 
1441 
430 
357 
1589 
176 
144 
1104 
3 
166 
112 
6 
37 
Nach diesen statistischen Angaben sind im Straßenverkehr durch Wagen 
getödtet verletzt 
schwer 
leicht 
zusammen 
in Berlin 1889 .... 
30 
224 
543 
767 
- - 1890 .... 
29 
296 
508 
804 
zusammen: 
59 
520 
1 051 
1 571 
dllrchschnittlich jährlich: 
29 
260 
525 
785 
in Wien 1889 .... 
26 
136 
375 
537 
- - 1890 .... 
21 
108 
367 
496 
zusammen: 
47 
244 
742 
1 033 
durchschnittlich jährlich: 
23 
122 
371 
516 
in London 1887 .... 
142 
verstümmelt und verletzt 
4 567 
- 1888 . . . . 
124 
- 
- - 
5 555 
zusammen: 
266 
- 
- - 
10 122 
durchschnittlich jährlich: 
133 
- 
- - 
5 06 l
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.