Path:
Volume II. Geschäftsberichte Fachhauptmannschaften oder Commissariate

Full text: Verwaltungsbericht des Königlichen Polizei-Präsidiums von Berlin (Public Domain) Issue 1871/1880 (Public Domain)

532 
Wochenmärkte. 
Zu seiner Geschäftsthätigkeit gehört demnach anch die Beaufsichtigung des 
Handels mit Wild unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Wild schon- 
gesetzes, des Handels mit Fischen nach Anleitung des Fischereigesetzes, des Handels 
mit Vogeln unter Beachtung der Verordnungen über den Schutz nützlicher Vogel 
arten, sowie überhaupt die Aufsicht über die feilgehaltenen Nahrtmgsniittel in Bezug 
auf ihre Beschaffeitheit und Tauglichkeit zu menschlicher Nahrung. In Ausübung 
dieser Aufsicht wurden in Beschlag genommen an Wild: 
J»i Jahre 
Hirsche 
Rehe 
Hasen 
Fasanen 
Rebhühner 
Haselhühner 
1871 
4 
3 
230 
6 
320 
7 
1874 
4'/ 4 
6'/- 
13 
9 
23 
— 
1875 
16 
1 
9 
— 
— 
1876 
— 
3 
8 
4 
3 
1 
1877 
1 
14 
47 
4 
— 
44 
1878 
— 
3 
8 
4 
3 
1 
1879 
1 
3 
— 
— 
6 
10 
1880 
5 
13 
— 
— 
5 
— 
An sonstigen Nahrungsmitteln wurden lmtauglich befunden und iveggenommeir: 
I», 
Jahre 
Bei Ge- 
werbe- 
trei- 
benden 
Fleisch 
Klgr. 
Fische 
Klgr. 
Stinte 
Pflaumen 
Gänse 
Stück 
Bücklinge 
Klgr. 
Aepfel 
Klgr. 
1 1 
1871 
12 
244 
_ 
1872 
69 
643 
4 Tonnen 
5 Tonnen 
25 
— 
— 
— 
1873 
54 
509 
— 
— 
6 
— 
— 
— 
1874 
142 
1 626 
— 
— 
45 
100 
500 
— 
1875 
181 
3 468 
— 
— 
24 
200 
— 
— 
1876 
395 
7 813 
— 
500 Klgr. 
— 
25 
— 
— 
1877 
501 
6 958 
— 
— 
5 Kisten 
— 
— 
1878 
359 
7 813 
— 
— 
— 
25 
— 
— 
1879 
467 
4 285 
344 
— 
— 
— 
— 
— 
1800 
]880 
489 
4 283 
369 
— _ ■ '■ 
953 
Die vorstehenden Angaben sind zum Theil mitenthalten in der Zusammenstellung, 
die in dem Berichte der Beterinair-Polizei über denselben Gegenstand mitgetheilt ist. 
Sie weichen im Einzelnen tvohl auch von jenen ab, da sie sich hier auf das betreffende 
Kalenderjahr, jene aber auf einen damit nicht zusammenfallenden Zeitraum der vor 
geschriebenen Berichterstattung beziehen, anderntheils aber auch von der Markt-Polizei 
Beschlagnahmen ausgeführt worden sind, bei denen die Beterinair-Polizei nicht be 
theiligt war. 
Ferner wurden auf Grund des Fischerei-Gesetzes im Jahre 1878 gegen 56, 
im Jahre 1879 gegen 42 lind im Jahre 1880 gegen 29 Gewerbetreibende Straf 
anzeigen erstattet und zahlreiche lebende Fische, welche das von: Gesetz vorgeschriebene 
Größenmaß nicht hatten, wieder in Freiheit gesetzt. Daffelbc geschah auch mit vielen 
Vögeln, deren Feilhalten auf dein Markt nach den bestehenden Verordnungen nicht 
erlaubt ist. 
Die Anzahl der auf sämmtlichen Wochcnmärkten feilhaltenden Gewerbetreibenden, 
sogenannten Marktfiranten, betrug durchschnittlich:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.