Path:
Volume No. 52 (1030-1059), 1912/12/14 Anlage: Noch No. 50 (1001), 1912/11/23

Full text: Vorlagen für die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Berlin (Public Domain) Issue1912 (Public Domain)

«53 
Weisung angegebenen, durch Verfügung des Königlichen Provinzial 
schulkollegiums vom 7. November 1912 in dieser Höhe festgesetzten 
Beträge. 
Die Versammlung ersuchen wir, sich mit der Zahlung der hiervon 
auf die Stadtgemeinde entfallenden Summen (Kolonne 10) von den 
in Spalte 3 bezeichneten Zeitpunkten ab einverstanden zu erklären. 
Berlin, den 5. Dezember 1912. 
Magistrat hiesiger König!. Haupt- und Residenzstadt. 
Mermuth. 
J.-Nr. 1562 8t. V. 1/12. 
1149. Borlage (J.-Nr. 1355 8ch. I. spec. 12) — zur .Kenntnis 
nahme —, betreffend die Anstellung v,n 3 Lehrerinnen 
als Gemeindeschulfachlehrerinnen. 
Der Stadwerordnetenversammlung geben wir Kenntnis, daß wir 
die in nachstehender Nachweisung ausgeführten 3 Lehrerinnen, 
deren Personalakten wir mit der Bitte um Rückgabe beifügen, aus 
Vorschlag der Schuldeputation zu Gemeindeschulfachlehrerinnen ge 
wählt haben. 
Berlin, den 9. Dezember 1912. 
Magistrat hiesiger König!. Haupt- 
Mermuth. 
J.-Nr. 1561 8t. V. 1/12. 
und Residenzstadt. 
3« 1149. 
Verzeichnis der vom 1. Januar 1913 ab anzustellenden Gemeindeschulfachlehrerinnen. 
«J 
jO 
£7 
Name 
Geburtstag 
Dienstalter 
bis 
1. Januar 1913 
Jahre 
Dienst 
einkommen 
M 
Bemerkung 
i 
König, Johanna, Kottbuser Ufer 3a 
20. 2. 1888 
3»/ 4 
1750 
2 
Martsch, Ella, Oldenburger Straße 24 
17. 1. 1886 
3-/4 
1750 
3 
Mestnke, Irene, Siemensstraße 20 
1. 6. 1887 
8V4 
1 750 
1159. Borlage (J.-Nr. 1381 8ch. I. spec. 12) — zur Kenntnis 
nahme —, betreffend die Anstellung von Lehrern als 
Gemeindeschullehrer. 
Die in nachstehender Nachweisnng ausgeführten Lehrer haben wir 
auf Vorschlag der Schuldeputation zu Gemeindeschullehrern gewählt. 
Berlin, den 13. Dezember 1912. 
Magistrat hiesiger König!. Haupt- und Residenzstadt. 
Mermuth. 
J.-Nr. 1571 8t. V. 1/12. 
3« 11»9. 
Nachweisung der im Gemeindeschuldienst anzu st eilenden Lehrer. 
Lfde. 
Nr. 
Name 
Wohnung 
Kon 
fession 
Geburtstag 
Voraussicht 
licher 
Termin der 
Anstellung 
Dienstalter 
bis 
1. Oktober 1912 
Jahre 
Das diesem 
Dienstalter ent 
sprechende Dienst- 
einkommen 
M 
a) Einstweilige Anstellungen. 
1 
Rau, Max 
SO., Lausitzer Straße 41 
kath. 
21. 3. 1888 
4 
1 660 
2 
Skusa, Georg 
8., Annenstraße 15 
ev. 
28. 3. 1890 
2V- 
1 660 
3 
Schikora, Frttz 
8., Moritzstraße 20 
- 
18. 7. 1890 
1 
1 660 
4 
Struck, Ernst 
SW., Arndtstraße 14 
- 
17. 7. 1890 
1 
1 600 
5 
Filenius, Max 
N., Seestraße 36 
- 
27. 3. 1890 
IV4 
1 660 
b) Endgültige Anstellungen. 
1 
Menzel, Maximilian 
SW., Yorkstraße 73 
ev. 
27. 2. 1889 
2V. 
1 660 
2 
Kublank, Walter 
NW., Stromstraße 37 
- 
19. 1. 1890 
ZI/ 
1 660 
3 
Klinge, Erich 
8W., Tempelhofer Ufer 19 
- 
31. 7. 1889 
2 v* 
1 660 
4 
Hampel, Wilhelm 
NW., Milsnacker Straße 21 
- . 
11. 7. 1889 
2V* 
1 660 
Berlin, den 14. Dezember 1912. 
Der Stadtverordnetenvorsteher 
Michelet. 
Druck von SB. & S. Loewenthal, Berlin.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.