Path:

Full text: Berlin und seine Bauten (Public Domain) Issue1896,1 Einleitendes - Ingenieurwesen (Public Domain)

XXIV 
I. Allgemeine Schilderung der Stadt Berlin. 
lieber die Vertheilung der Bevölkerung innerhalb der Stadt und die Wohn- 
dichtigkeit, welch letztere sich in gewisser Beziehung schon in der Zusammenstellung der 
Grundstücke nach der Bewohnerzahl vorfindet, sind die folgenden Angaben zu machen. 
Vertheilung nach den Stadttheilen. 
Standes 
ämter 
Sladttheile 
Ortsanwesende Bevölkerung am i. Decembcr 
-f- Zunahme 
— Abnahme 
gegen 1885 in 
Procenten 
männlich 
189O 
weiblich 
überhaupt 
CO 
CO 
t-n 
| Berlin 
i' 552 
'■ 955 
23 507 
24041 
— 2,22 
Köln 
6 113 
6 370 
12 483 
13 912 
— 10,27 
1 Friedrichswerder 
2 908 
2 728 
5 636 
7 159 
— 21,27 
: Dorotheenstadt 
8633 
7 73i 
16364 
17 020 
— 3.27 
11 
Friedrichstadt 
3 1 430 
3 h 706 
68 136 
69 026 
— 1,29 
111 
Friedrich- und Schöneberger Vorstadt 
42 024 
59 415 
101 439 
87 925 
+ ‘5-37 
IV 
Friedrich- und Tempelhofer Vorstadt . 
74 9^4 
83 682 
158 646 
117 668 
+ 34.83 
Va 
Luisenstadt jenseits des Canals, westlich 
50389 
53 834 
104 223 
97 695 
+ 6,68 
VI) 
„ „ „ „ östlich . 
37 610 
35 923 
73 533 
45 428 
+ 61,87 
VI 1 
„ diesseits des Canals . . . 
59 747 
64 131 
123878 
124 049 
— 0,14 
V ' 1 
Neu-Köln 
3 094 
3 334 
6 428 
6362 
+ i-°4 
Vlla 
Stralauer Viertel, westlich 
5 1 449 
57 308 
108 757 
101 631 
+ 7-Ox 
VIII) 
,, ,, östlich 
4 1 671 
43 073 
84 744 
66413 
+ 27,60 
VIII 
Königsviertel 
43 738 
47 873 
gi 611 
76 521 
4-19,72 
IX 
Spandauer Viertel 
39 113 
39 840 
78 953 
73 '24 
+ 7.97 
Xa 
Rosenthaler Vorstadt, südlich .... 
43 413 
50 041 
93 454 
88 70g 
+ 5.35 
XI) 
„ „ nördlich.... 
38 915 
43 49<i 
82 411 
50895 
+ 61,92 
XI 
Oranienburger Vorstadt 
60 398 
60 617 
I 2 I 015 
102 25 I 
+18.35 
( 
Fricdrich-Wilhelmstadt 
10 951 
9 692 
20643 
19 607 
+ 5,28 
XII 
Thiergarten-Vorstadt 
4 212 
6 102 
10314 
5 495 
-f-87.70 
\ 
Moabit 
47 498 
45 965 
93 463 
48258 
+ 93.67 
XIII 
Wedding 
46 89S 
48 477 
95 375 
69 526 
+ 37.18 
Summe 
756 720 
818 293 
1 575 °*3 
1 3 12 715 
+ 19.98 
Aufserdcm auf Schiffen 
2 903 
878 
3 781 
2 572 
+ 47,00 
zusammen 
759623 
819 171 
1 578 794 
1 315 287 
+ 20.03 
Nach der historischen Entwicklung der Stadt vertheilt sich die Einwohnerschaft 
des Jahres i8qo derart, dafs innerhalb der vormaligen Ringmauer mit der Stadterweiterung 
von 1828 im ganzen 662 673, in den älteren Vorstädten des Weichbildes bis 1860 im ganzen 
461 646, in den neueren Vorstädten der seit 1861 erfolgten Einverleibungen im ganzen 
450 694 Einwohner zu zählen waren. 
Die Vertheilung der Bevölkerung nach der Entfernung vom Centrum und 
die Dichtigkeit für ein Quadratkilometer ist nachstehend ermittelt. Die Entfernungen 
sind dabei vom Standbilde des Grofsen Kurfürsten als Mittelpunkt der Stadt gerechnet. 
Innerhalb des 
Entfernung vom Mittelpunkt der Stadt in Kilometern 
Weichbildes über 
1 km vom 
0— I 
1—2 
2 — 3 
3-4 
4-5 
5-6 
6-7 
Mittelpunkt 
Bewohnerzahl 
Flächeninhalt des 
102 381 
509 168 
sw 203 
326331 
IO9 259 
12 231 
221 
1476413 
Ringes in ([km 
Dichtigkeit für 
3.‘4'6 
9,4248 
15,7080 
19,1 I40 
' 1,455° 
9 538 
3.5815 
1,0220 
2l6 
60,3053 
1 qkm .... 
32 589 
54 024 
33 210 
17 073 
3 4 1 5 
24512 
Die Dichtigkeit für 1 qkm ist also am gröfsten in dem Ringe von 1 bis 2 km Ent 
fernung vom Centrum. Innerhalb der Ringe sind noch erhebliche Schwankungen je nach 
der Himmelsrichtung zu verzeichnen. So hat das Centrum die geringste Dichtigkeit im Westen 
mit 13811, die gröfste im Süden mit 46984. Im ersten Ring von 1 bis 2 km besitzen Theile 
des Westens nur 16783, des Nordens dagegen 82224 Personen auf 1 qkm. Letztere Zahl 
giebt überhaupt die gröfste vorkommende Dichtigkeit an.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.