Path:
Volume Nr. 47, 16. Juli 1937 Verfügung vom 7. Juli 1937

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1937 (Public Domain)

b) Städtisches Paul-Reyher-Säuglings- und -Kinder- 
krankenhaus, Berlin-Weißensee, Kniprodeallee 4; 
19. Verwaltungsbezirk Pankow: 
20. Verwaltungsbezirk Reinickendorf: 
Die unter 1a, 1e, 2,3, 5, 6a, 7, 8 und 11 aufgeführten 
Krankenhäuser nehmen außerdem Tuberkulöse auf; 
hierfür kommen ferner no<h folgende Anstalten in Frage: 
das Städtische Krankenhaus Hasenheide, 8W 29, Hasen- 
heide 80-87, 
das Städtische Krankenhaus Pankow, Berlin-Pankow, 
Galenusstraße 60, ; 
das Städtische Erwin-Liek-Krankenhaus Reinickendorf, 
Berlin-Reini>endorf-Ost, Teichstraße 65, 
und das außerhalb des Stadtgebietes belegene, vom Ver- 
waltungsbezirk Charlottenburg verwaltete 
Tuberkulose-Krankenhaus der Stadt Berlin Waldhaus 
Charlottenburg in Sommerfeld, Kreis Ost-Havelland. 
Die Aufnahme von Geschlechtskranken findet in folgenden 
städtis<en Krankenhäusern statt: 
Rudolf-Virc<ow-Krankenhaus, 
Kaiser» und Kaiserin-Friedrich-Kinderkrankenhaus, 
Krankenhaus Spandau, 
Krankenhaus Brit, Berlin-Briß, Stubenrauchring, 
Frauenkrankenhaus Reiniendorf, Berlin-Reini>endorf, 
Berliner Straße 128. 
Kranke mit PBapageienkrankheit (Psiitacosis) 
sind gemäß Erlaß des Herrn Reichs- und Preußischen 
Ministers des Innern vom 29. Januar 1935 dem Rudolf- 
Virc<ow-Krankenhaus oder dem Krankenhaus Westend zu- 
zuführen. 
. AJ9:.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.