Path:
Volume Nr. 43, 29. Juni 1937 Polizeiverordnung über die Anlage und Einrichtung und Anordnung von Lichtspieltheatern und über Sicherheitsvorschriften bei Lichtspielvorführungen

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1937 (Public Domain)

Strahlendur<gang erfordert. Beide Arten von Öffnungen 
sind mit in Eisenrahmen oder in Zementpuß fest verlegten 
Glass<heiben von mindestens 5 mm Stärke xauchdicht ab- 
zuschließen. Außerdem sind die Öffnungen mit einem 
mindestens 2 mm starken Eisenschieber auszurüsten, der in 
Führungen sicher und leicht gangbar geführt ist, jo daß ein 
Klemmen oder Herausspringen vermieden wird. Die 
Schieber müssen sich im Falle eines Brandes augenblilich 
selbsttätig schließen und außerdem von Hand bedienbar sein. 
8 39. Fenster. 
Die Fenster des Bildwerferraums sowie der mit ihm 
in Verbindung stehenden Nebenräume müssen mindestens 
4 m? groß mit gewöhnlichem Glase verde>t und so ein- 
gerichtet sein, daß sie sich bei einem Brande dur< den 
dabei entstehenden Überdru leicht und selbsttätig öffnen. 
Die Anbringung von Riegeln an den Fenstern ist verboten. 
8 40. Türen. 
Die aus dem Bildwerferraum und den mit ihm in Ver- 
bindung stehenden Nebenräumen führenden Türen müssen 
nach außen aufs<lagen,. feuerhemmend hergestellt und der- 
art eingerichtet sein, daß sie si. von innen durc< Dru 
und von außen durc< Zug leicht öffnen lassen und selbsttätig 
wieder zufallen. 
8 41. Treppen. 
(4) Führt der Ausgang über eine Treppe, so muß sie 
mindestens 65 cm breit und mit Handleisten versehen sein. 
Ihr Steigungs8verhältnis darf höchstens 1:1 sein. Inner- 
halb des Bildwerferraums darf ein Teil der Treppe bis 
zu einer größten Höhe von 1,50 m liegen. 
(2) Leitern sind als einziger Zugang zum Bildwerfer- 
xaum verboten. 
B. Beleuchtung, Heizung und Lüftung. 
8 42. Beleuchtung. 
Jür die Beleuchtung des Bildwerferxrraums und für den 
Betrieb des Bildwerfers ist eleftris<er Strom zu ver- 
wenden. Jür die elektrischen Anlagen und Einrichtungen 
gelten die besonderen Vorschriften der Polizeiverovdnung 
über Errichtung und Betrieb elektrischer Anlagen vom 
15. Februar 1935 (Gesezsamml. S. 21). 
== 428
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.