Path:
Volume Nr. 99, 29. Dezember 1936

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1936 (Public Domain)

Dres 
gelung gewünscht wird, bei der Gehalts- Die Polizeikassen melden Meiste bis 
zahlung am 9. Januar 1937 als Son- zum 21. Januar 1937 der Abteilung W 2 
de rspende (ür den Tag der Deutschen Po» -- 200 -- die Summe, die an Sonder- 
lizei einen Betrag in Dböhe von 10 % der | spende aufgekommen ist. (W2. 200. 36) 
einbehaltenen Steuern (Betrag der mil. Berlin, den 24. Dezember 1936. 
15d. Spende für das Winterhilfswerk Der Polizeipräsident. 
1936/37) besonders einbehalten. - 
Da diese Sonderspende in den Gehalts- . 
ien für Januar 0 nicht mehr erin . Inbetriebnahme 1 
ichtigt werden kann, fertigen die Dienst- i n - 
jtellen auf Grund der Gehaltslisten Ab- einer EN r jiausch uß 
jugölisten an und behalten bei der Zah- vermittlungsftelle. 
ung am 9. Januar 1937 den Betrag für Am 10. Januar 1937 wird die neue 
die Sonderspende ein. Die Sonderspende Selbstanschlußvermittlungsstelle X 9 Fon- 
ist dann unverzüglich, spätestens am ane in Betrieb genommen. 
11. Januar 1937, mit der Fuge an Eine Änderung von Anrufnummern 
die zuständige Polizeikasse abzusühren. tritt nicht ein; ebenso ändern sich die 
Beamte, die neben dieser Sonderspende Grenzen des zuständigen Überfallkom- 
no<h einen weiteren Betrag opfern wollen, mandos nicht. | (NTA. 2017) 
jahien diesen Betrag am Tag der Deut- Berlin, den 22. Dezember 1986. 
<en Polizei bei ihrer zuständigen Polizei- Der Polizeipräsident. 
kasse ein. Nachrichtentehnisches Amt. 
Preußische Druckerei“ und Verlag8-Aktiengesellschaft Berlin. 
. 17E5
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.