Path:
Volume Nr. 82, 27. Oktober 1936 Anordnung vom 20. Oktober 1936

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1936 (Public Domain)

deren geseßliche oder bevollmächtigte Vertreter sowie 
die-Alleinbewohner eines Mietgrundstü>s, die Klein- 
gartenbesizer und die Vorstände der Kleingarten- 
kolonien sind dafür verantwortlich, daß 
1. in den Außenbezirken (Spandau, ReiniFendorf, 
Pankow, Weißensee, Lichtenberg, Köpeni>, Treptow, 
Reukölln, Tempelhof [nur die Ortsbezirke Marien- 
felde und Lichtenrade], Steglitz und Zehlendorf) in 
der Zeit vom 21. November von 8 Uhr an bis einschl. 
27. November um 20 Uhr, 
2. in den mittleren Bezirken (Wilmersdorf, 
Charlottenburg, Schöneberg und Tempelhof mit 
Ausnahme der Ortsbezirke Marienfelde und Lichten- 
rade) in der Zeit vom 28. November von 8 Uhr an 
bis einschl. 1. Dezember um 20 Uhr, 
3. im Stadtkern (Mitte, Tiergarten, Wedding, 
Prenzlauer Berg, Horst Wessel und Kreuzberg) in der 
Zeit vom 5. Dezember von 83 Uhr an bis einschl. 
8. Dezember um 20 Uhr 
zugelassene Rattenbekämpfungsmittel in einer Menge 
und in einer Weise, die dem Zwe der Ratten- 
vertilgung entspricht, an geeigneten Stellen (u. a. 
in Kellern, Speichern, Asche- und Abfallgruben, 
Altntauerwerken, Gärten =- in der Nähe von Kom- 
posthaufen --, in Stallungen und an den Ufern der 
Wasserläufe) ausliegen bzw. unverzüglich nachgelegt 
werden, falls die Mittel ganz oder teilweise von 
Ratten schon gefressen sind. " 
- Die Verantwortung gemäß vorstehendem Absat 
geht auf den berechtigien Kammerjäger (Ziff. V) 
über, wenn einem solchen die ordnungsmäßige Aus- 
führung der angeordneten Bekämpfunasmaßnahmen 
übertragen worden ist. , 
Den zur Auslegung von Bekämpfungsmitteln Ver- 
pflichteten und deren Beauftragten ist das Betreten 
der Räume, in denen Bekämpfungsmittel ausgeleg! 
werden müssen, zu gestatten. 
Die Bekämpfungsmittel sind 
in den Außenbezirken erst am 27. November, 
in den mittleren Bezirken erst am 1. Dezember, 
im Stadtkern erst am 8. Dezember 
näch 20 Uhr zu entfernen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.