Path:
Volume Nr. 56, 24. Juli 1936 Polizeiverordnung vom 9. Juli 1936

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1936 (Public Domain)

Zu gleicher Zeit werden die Polizeiverordnungen 
vom 16. Februar 1925 (Amtsbl. S. 92), vom 
26. Juni 1929 (Amtsbl. S. 197) und vom 29. August 
1934 (Amtsbl. S. 253) betreffend den Verkehr mit 
Geheimmitteln und ähnlichen Arzneimitteln außer 
Kraft geseßt. 
Der Polizeipräsident. 
Anlage A. 
1.“ Adlerfluid. 
-. Amarol (auch als Jngestol). 
American couphing cure Lutzes. 
=. Anticelta-Tabletten (auch als Anticelta-Tablets 
oder Fettreduzierungstabletten der Anticelta- 
Association). 
5. Antidiabeticum Bauers. 
6. Antiepileptique Uten. 
7. Antigichtwein Duflot3 (auch als Antigichtwein 
Oswald Niers oder Vin Duflot). 
8. Antihydropsin Bödikers (auch als Wassersuchts- 
elixier oder Hydrop3-Essenz Bödikers). 
9. Antimellin (auc< als Essentia Antimellini 
composita). 
10. Antineurasthin (auch als Nexvennahrung 
Hartmanns). 
11. Antipositin Wagners (auch als Mittel des 
Dr. Wagner und Marlier gegen Korpulenz). 
12. Asthmamittel Hairxs (auch als Asthma cure 
Hairs). 
43. gestrichen. 
14. Asthmapulver Zematone, auch in Form der 
Asthmazigaretten Zematone (auch als anti- 
asthmatische Pulver und Zigaretten des Apothekers 
Escouflaire). 
15. Augenwasser Whites (auch als Dr. Whites 
Augenwasser von Ehrhardt). 
16. Ausschlagsalbe Schübßes (auch als Universal- 
heilsalbe oder Universalheil- und Ausschlagsalbe 
Süßes). 
17. Balsam Bilfingers. 
18. Balsam Pagliano (auch als Tripperbalsam 
Pagliano). 
„-% 3
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.