Path:
Volume Nr. 37, 15. Mai 1936

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1936 (Public Domain)

64 
auch intern über das Polizeifernsprechneß ' 
-- Polizeipräsidium, 529 -- zu erreichen. Verlorene Akten. “H 
Im SEID Verkehr der Dienst- „Am 5. Februar 1936 ist ein Straf- 
stellen mit dem Bolizei-Befehlsstab ist die lösc<hungsgesu<h Erwin Schneider mit 
Abkürzung „Vol. Olymp.“ anzuwenden. einem Heft und zwei Beiakten des Gene- 
Der Bolizei-Befehlöstab für die ralstaatsanwalts beim Landgericht Berlin, 
XI. Olympiade ist ab Montag, dem Aktenzeichen 91 A. R. 354. 35, vom Polizei- 
18. d. Mts., an den Aktenwagenverkehr reviex 81 Li. über Abt. I1 M und Abt. K 
angeschlossen. Er ist in dex Anlage der =. AV. -- in den Geschäftsgang gegeben 
Verfügung vom 8. 1. 1935, betr. Akten- und bisher nicht zurücgelangt. Es wird 
wagenverkehr (Beilage A zu Nr. 4 der gebeten, nach dem Verbleib der Borgänge 
Amtl. Nachr.) auf Seite 5 unter Wagen 3 zu forschen und sie bei Antreffen dem PA. 
einzutragen als „42 g. Pol. Olymp. Li. DW. zu V 0 Suan, 10 
arlot Y “ . VD. . . 
GYREINHENDUNND: Sardenbergit. 5036. 36) Berlin-Lichtenberg, den 7. Mai 1936. 
Berlin, den 13. Mai 1936. s Der Polizeipräsident. 
Der Polizeipräsident. Polizeiamt Lichtenberg-Horst-Wessel. 
Preußische Druckerei- und Verlags-Aktiengesellschaft Berlin.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.