Path:
Volume Nr. 31, 24. April 1936 Verfügung vom 9. April 1936

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1936 (Public Domain)

3. Ausstellung der neuen Karte. 
4. Aufbewahrung und Einsendung der aufgere<h- 
neten Quittungskarten. 
D. Erneuerung (Ersezung) von Quittungskarten. 
1. Behandlung der Anträge auf Erneuerung (Er- 
sezung) von Quittungstkarten. 
2. Ausöstellung der Ersaßkarte. 
3. Verfahren bei Erhebung von Einsprüchen gegen 
den Inhalt der Übertragung. 
6. Berichtigung von Quittungskarten. 
1. Art und Weise der Berichtigung. 
9. Berichtigung der Nummer der Karte und des 
Namens der Versicherungsanstalt. 
3. Berichtigung des- Nationales des Versicherten. 
4. Berichtigungsvermerk. 
Sondervorschriften für Selbstversicherung und 
ihre Fortsezung. 
1. Zuständige Versicherungsanstalt. 
9. Nachverwendung von Beitragsmarken. 
3. Aufrechnung der alten Karte. 
4. Nichtberüsichtigung von Krankheitszeiten. 
5. Erneuerung der Karte B - durch Ausstellung 
einer Karte A. 
6. Annahme einer versicherungspflichtigen Beschäf- 
tigung seitens Selbstversicherter. 
7. Verwendung von Marken einer beliebigen 
Lohnklasse. 
3, Ausstellung von grauen IJuvalidenkarten 
(Muster -B). 
" Bestimmungen iiber die Behandlung zum Um- 
tausch vorgelegter Quittungskarten der "LandeSver- 
sicherungsanstalt für das Saargebiet und DEL 
ehemaligen Landesversicherungsanstalten West- 
preußen, Posen und Elsaß-Lothringen. 
1. Quittungskarten der Landesversicherungsanstalt 
. für das Saargebiet. . 
2. Quittungskarten der ehem. Landes8versicherungs- 
anstalten Westpreußen, Bosen und Elsaß-Loth- 
Lingen. 
H. Schlußbestimmungen. .... 
1. Wiverrechtliche Vorenthaltung von Quittungs: 
karten. 
I -
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.