Path:
Volume Nr. 20, 13. März 1936

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1936 (Public Domain)

„UTE TOR AI HUGE L x 
Nr. 20 13. März 1936 
Amtlich Nachrichten 
.e os .-. o» eo e BGB LÜ 
Bolizei - Präsidiums in “Serlin 
QUls8 amtliches Wanuskript gedruckt) 
KEENE SENNE R NRR Ei ewe ien. ma2un. | ewe - ei u 3 LENTING RTE RF HIER IG, 
RE CSS EEEEEEEEEIITEE 
ET -? andere ; Gebühren wie Schreibe 6er 
. ieat Dei: Stempelgebühren kommen nicht in Anjaß. 
ä 4 Nummer ies GG = Bei Bedürftigkeit des Antroasiellers kann 
2 guns 03 (1220) a Betrifft: die Gebühr ermäßigt oder erlassen werden. 
. : . List: Die Urkunden sind als gebührenpflichtige 
Musikmachen von Haus zu Haus Dienstsache zu versenden. 
(Ordner IV, Band 1, Gruppe A 1). Die Verfügung vom 26. 1. 1935 -- 
- u it 5010 EE n -- om zom S. 15) 
ist zu streihen. Am Rand ist auf die vor- 
Wettbewerb zur Aufdeckung iichende Verfügung vom 26. 2. 1936 hin- 
und Abstellung von Schäden Wi WO ) 
d Unfallsgefahren EE Bolt Vräkh, 
un n geJahren. Der Polizeipräsident. 
vom 11. 2. 3 -- iV. S. GC --- : 
wird anläßlih der Bolizeiaufklärungs- Abschluß des Rechnungs- 
woche die Bevölterung We En Sour jahres 1935. 
nummer der Zeitschrift „Kampf der pMectzeitige Einreihung und Anweisun 
Gefahr“ und durch Flugblätter zu einem gettig g 9 
Wettbewerb ausgerufen werden, der die : don Rechnungen. 
Aufdefung und Abjtellung von Schäden Die Polizeikassen schließen am 25. April 
und Unfallsgefahren zum Ziel hat. Die - dieses Jahres das Rechnungsjahr 1935 ab. 
auf den Wettbewerb Bezug nehmenden Die Dienstsiellen werden ersucht, dafür 
Vorschläge und Anregungen der Bevölke- zu sorgen, daß sämtliche Rechnungen über 
rung sind von allen Polizeidienststellen, ausgeführte Arbeiten und Lieferungen im 
jedoch nur bis zum 1. 6. 1936, Pe Tante: Rechnungsjahre bis spätestens 
zunehmen und der Abt. IV zur Prüfung 10. 4. 1936 den Dienststellen zugehen, die 
und Weiterleitung zu übermitteln. für die Anweisung zuständig sind. 
Berlin, den 6. März Em: 1. 36) Die Anweiiungen, hahen bei den Poli- 
Der Polizeipräsident. Seifejien is zu folgenden Tagen einzu- 
- == a) Einnahmeanweisungen 20. 4. 1936, 
7 | 6 i1:- db) Ausgabeanweisungen zur Zahlung 
Zweitschriften von Besitz im Bostsche>- oder Girowege 21. 4. 1936, 
; zeugnissen. ce) Ausgabeanweisungen zur Barzahlung 
Gemäß Funderlah des Heren RG: 23.:4. 1936. 
und Preußischen Ministers des Innern Nach diesen Terminen dürfen Anwei- 
vom 16. 1 1936 -- 1 D 41 -- (RMBliB. ms IIe die Abteilung W auf die 
S. 53) ist als Gebühr für die Ausstelung Polizeihauptkasse zu Fondsaus- 
von "Zweitausfertigungen gemäß S 2 gleiden gegeben werden, und zwar: 
an. 9 der A enga En a) Einnahmeanweisungen bis 30. 4. 1936, 
vom 14. 11. 1935 (RGBl. I S. 13:1) ein- b) Ausgabeanweisungen bis 4. 5. 1936, 
heitlich ein Saß von 0,60 24 zu erheben; ec) Buchungsanweisungen bis 4. 5, 1936. 
34 
5e3
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.