Path:
Volume Nr. 80, 25. Oktober 1935 Marktverordnung vom 16. Oktober 1935

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1935 (Public Domain)

Ordner IV, 
Band 1, 
Gruppe A2. 
C 
Marktordnung vom 16, Oktober 1935. 
-- IV 38010. 1 -- 
Betrifft: Den Weihnachtsjahrmarkt im Lustgarten. 
(Amtsbl. S. 243) 
Auf Grund der 88 69 und 149 Abs. 1 Ziff. 6 der 
Reichsgewerbeordnung ordne ich im Einverständnis 
mit dem Oberbürgermeister der Hauptstadt Berlin 
für den Umfang des Ortspolizeibezixks Berlin fol- 
gendes an: 
8 1. Der Markt im Lustgarten findet nach dem 
Erlaß des Herrn Staatskommissars der Hauptstadt 
Berlin vom 30. September-1935 -- St. K.1 6a 21? 
L 237/35 -- alljährlich in der Zeit vom 6. bis 
22. Dezember, und falls der 22. Dezember ein Sonn- 
abend ist, bis zum 23. Dezember statt, und zwar an 
Wochentagen von 10 bis 22 Uhr, an Sonn- und 
Feiertagen von 12 bis 22 Uhr. 
S 2. (1) Da38 Marktgebiet wird begrenzt: 
im Osten: vom Dom und von der Spree, 
im Süden: vom Schloß, 
im Westen: vom Kupfergraben und 
im Norden: von der südlichen Grenze der 
Museumstraße bzw. vom Alten Museum. 
(2) Die verkehrs3polizeilichen Vorschriften und An- 
ordnungen über die Freihaltung von Durch- und 
Zufahrtstraßen bleiben unberührt. 
8 3. (1) Außer den im 8 66 Reichsgewerbeord- 
nung benannten Wochenmarktgegenständen dürfen 
Genußmittel und Fabrikate aller Art feilgehalten 
werden. | 
(2) Der Gewerbebetrieb im Umhergehen und Um- 
hertragen ist verboten. 
(3) Der Ausschank von Getränken ist nur den ge- 
nehmigten Schankstätten gestattet. 
SIED iln
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.