Path:
Volume Nr. 51, 28. Juni 1935

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1935 (Public Domain)

91 
gewiesen worden, daß nach dem 15. Juli im Verwaltungsbezirk Schöneberg: Vet.- 
d. -J. eine scharfe Kontrolle jemfiher Rat Dr. Brohmann, Berlin-Wilmersdorf, 
Straßenhändler nach dem Stadthausier- Detmolder Str. 65, Fspr.: 4 7 Wilmers- 
schein Di der die Einhiheng des ie dorf 1865. 
tragsverfahrens ausweisenden assen- 97,5 .. 4“ Fus 
quittung des Stadtverwaltungsgerichtes EG Ee 2 30 I mit „A nS88h8 
durchgeführt wird. “ beurlaubten Vet.-Räte durch die 4 Amts- 
I< erfmhe, daher -- unter Aufhebung tierärzte des Vet.-Bezirks IX Unterkunft 
meiner Verfügung vom 30. 10. 1934 Treptow, Blo> 11, 2. Stoc>werk, Zim- 
-- IV. 1700. 6 -- Amtl. Nachr. 88 =- die mer 57, 80 36, Bouchöstr. 87/100, Fspr.: 
Polizeireviere, der Durchführung des oben F+ 8 Oberbaum 9375, vertreten. 
angegebenen Vesolusses des Oberbürger- . 
meisters ihre Aufmerksamkeit zuzuwenden (V. 4000. 35) 
und diejenigen Händler, die ohne Stadt- Berlin, den 22. Juni 1935. 
hansierschein oder zumindest ohne eine IIUR 
Kasjenquittung des Stadtverwaltungs- Der Polizeipräsident. 
gerichts angetroffen werden, unnachsicht- IJ. V.: Bredow. 
lich von der Striße zu verweisen und zur 
Anzeige zu bringen. (IV. 1700. 6) FREIGE 
Berlin, den 21. Juni 1935. 
Der Fostzeipräsihent: Regelung des Droschkenver- 
I. B.: Bredow. kehrs in bestimmten Straßen 
------ und zu bestimmten Stunden. 
In der Rundversüqung vom. 5 3. 3935 
i -- II. V 2303 -- (Amtl. Nachr. S. 33) 
Personalnachrichten. hatte ich angeordnet, daß die Bestimmun- 
Urlaub: gen des S8 3 (1-6) der Bekanntmachung 
1. Vet.-Rat Dr. Häberer vom 21. Juni vom 22. 12. 1930, betr. die Regelung des 
bis 10. Juli d. JZ. Drofehkenverkehrs in bestimmen Siranen 
. ; . Z i St Amtsbl. 193 
Vertreter im Bezirk Tiergarten: Vet.- 00 zu bestimmten Stun IBI - 
Rat Dr. Brohmann, Berlin-Wilmersdorf, Ss der Fassung der Belauntma hun: 
Setaolber Str. 65, Fspr.: H 7 Wilmers- 25. 2. 1933 (Amtsbl. S. 45) und vom 
ESIS EEN . . 29. 5. 1934 (Amtsbl. S. 145) =- sämtlich 
Vertreter in den Bezirken Mitte und im Oxd. 1V, Bd. 2, Gr. B 1 = zunächst 
Wedding: Vet.-Rat Dr. Schönwetter, versuchsweise nicht dur<geführt werden. 
Berlin-Charlottenburg, Kaiser-Friedrich- Mach den bisherigen Erfahrungen sind 
Str. 7, Fspr.: € 4 Wilhelm 2602. durch diese Regelung in besonderem Maße 
2. Vet.-Rat Dr. Engler vom 8. bis zum Verkehrsschwierigkeiten in den Straßen 
28. Juli d. I. . des DEr gRRFURRSViEte des ess dor 
Vertreter: „Pol.-Vet-Rat Dr. Dahme, pal genbtigt die verjuchswäht Freigabe 
Berlin Gs Veterin üepolie Zentralvich- der für Leerdroschken verbotenen Straßen 
hof, Fspr.: E 9 Friedrichshain 5434. in dem dortigen Stadtbezirk wieder rüc>- 
3. Vet.-Rat Dr. Otto vom 7. Juli bis gängig zu machen. Vom 1. Juli 1935 ab 
31. Juli d. J. wird deshalb für unbenußte leere Drosch- 
Vertreter in den Verwaltungsbezixken ken verboten das Befahren 
Neukölln, Treptow u. Köpeni> 0 bei des Kurfürstendamms zwischen Auguste- 
den Entladeuntersuchungen auf dem Pri- Viktoria-Plag und Uhlandstraße von 14 
vat-Anschlußgleis der Efha-Werke: Vet.: bis 1 Uhr, 
Rat Dr. Liebert, Bextin-Lihtenborg, Park- | ver Juahimötaler Straße zwischen 
aue 8, Fspr.: BE 5 Lichtenberg 4896. | Augsburger Straße und Hardenbergstraße 
4. Vet.-Rat Dr. Schönwetter vom ' von 14-1 Uhr, N | 
11. Juli bis 10. August d. JI. „der Augsburger Straße zwischen Kur- 
Vertreter im Verwaltungsbezirk Charx- fürstendamm und Joachimstaler Straße 
lottenburg u. Verwaltungsbezirk Spandau: von 7-4 Uhr. | . 
Vet.-Rat Dr. Häberer, Berlin NW87, Für die übrigen Straßen ist das Be- 
Tile-Wardenberg-Str. 28, Fsp.: € 9 Tiexr- fahren bis zur endgültigen Regelung zu 
garten 8690: jeder Zeit stillshweigend weiter zu dulden.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.