Path:
Volume Nr. 31, 16. April 1935 Verfügung vom 26. März 1935

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1935 (Public Domain)

zu versehen und in den Geschäftsgang zu geben. 
Andernfalls regelt sich ihre weitere Bearbeitung nach 
Abschnitt II D 11, Ziff. 170. 
Zu 8 4: 
(1) Die Vorschrift des 8 4 gilt nur bei Umzügen 
innerhalb ein und desselben Polizeireviers (Revier- 
umzug). Beim Verziehen aus dem Bezirk eines 
Polizeireviers gelten die 88 2 und 3. 
»., Zu 8 6: 
(1) Die ersten Stü>e der An-, Ab- und Um- 
meldungen sind für die Bearbeitung der polizeilichen 
Melderegister bestimmt. Diese Stü>e der An- und 
Ummeldungen werden nach ihrer Bearbeitung im 
Polizeirevier unmittelbar dem Meldeamt zugeleitet. 
Wegen der Bearbeitung der Ummeldungen vgl. Ab- 
schnitt II D 1, Ziff. 110. 
(2) Die ersten Stücke der Ab meldungen werden 
nach ihrer Erledigung (s. Abschn. II D 5 u. 6) ge- 
sammelt; sie sind am letzten Tage eines jeden Monats 
in verschlossenen, von der Stadtsynode gelieferten 
Beuteln mittels Aktenwagens dem Aktenkeller des 
Polizeipräsidiums zuzuführen. Von hier werden sie 
durch Boten der Stadtsynode abgeholt. 
(3) Die z weiten Stücke der Meldungen, getrennt 
na<g An-, Ab- und Ummeldungen (ungefaltet, 
je na< Art mit Streifband zusammengefaßt), sind 
von sämtlichen Meldestellen mit einem Kreuzband 
und der Aufschrift „Statistis<es Amt der 
Stadt Berlin“ zu verschen und täglich durch 
Aktenwagen dem Aktenkeller des Polizeipräsidiums 
zuzustellen. Diese An-, Ab- und Ummeldungen 
werden durch städtische Organe vom Polizeipräsidium 
abgeholt und für statistische, Wahl- und andere kom- 
munale Zwe&e verwendet. 
(4) Die dritten Stücke der An-, Ab- und Um=- 
meldungen sind für die Finanzämter bestimmt. Sie 
werden nac< den mit den Finanzämtern getroffenen 
Vereinbarungen wöchentlich mindesten8 einmal durc 
Boten der Finanzämter abgeholt. Je nach Anweisung 
des. zuständigen Polizeiamt8s sind die Meldungen 
ungefaltet unter Kreuzband an dieses einzusenden 
oder in der Meldestelle zum Abholen bereitzuhalten. 
„=
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.