Path:
Volume Nr. 27, 2. April 1935 Verfügung vom 22. März 1935

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1935 (Public Domain)

(4) Stirbt ein an Psittakosis Erkrankter, so ist, besonders 
wenn es sich um den ersten Fall an einem Orte handelt, 
die Sektion der Leiche anzustreben und, sofern der beamtete 
Arzt sie zur Feststellung der Krankheit für erforderlich hält, 
anzuordnen; zur bakteriologischen Untersuchung sind Stüe 
der Lunge, Leber und Milz in Gefäßen, die durc< Aus- 
kochen sterilisiert sind, einzusenden. 
(5) Von der beabsichtigten Untersuchung eines Kranken 
und der Sektion einer Leiche hat der beamtete Arzt den be- 
handelnden Arzt rechtzeitig in Kenntnis zu setzen. 
Zu Artikel 12. 
Die Absonderung von Kranken und Krankheitsver- 
dächtigen kann in der Wohnung erfolgen, wird aber zwe>- 
mäßiger in einem Krankenhause dur<geführt. Von 
weiteren Verkehr3beschränkungen können na<ß dem Ex- 
messen des beamteten Arztes angeordnet werden: Verkehr3- 
beschränkungen für das berufsmäßige Pflegepersonal sowie 
die Fernhaltung von Kindern vom Schul- und Unterrichts- 
besuch. Von den Pr. A. A. finden also die unter Nummer 
27, III, V und VII genannten Anordnungen sinngemäße 
Anwendung. 
Bln. 
Ist Absonderung in einem Krankenhause zwe>mäßig, 
so kommen hierfür lediglih das Rudolf-Virc<ow- 
Krankenhaus und das Krankenhaus Westend in 
Betracht. 
Zu Artikel 13. 
(1) Hier kommen die in Nr. 3 XI der Pr. A. A. 8 8 ge- 
nannten Anordnungen zur sinngemäßen Anwendung. 
(2) Finden sich in der Umgebung von kranken Menschen 
Vögel der in Art. 1 der Verordnung bezeichneten Arten, 
gegen die begründeter Verdacht besteht, daß sie mit dem Er- 
reger der Papageienkrankheit behaftet sind, so müssen sie ge- 
tötet und bakteriologisch untersu<t werden (s. Br. E. zu 
Art. 5 u. 6). 
Zu Artikel 14. 
Die Vorsichtsmaßregeln für Leichen sind nach Nr. 3 XII 
der Pr. A. A. 8 8zu treffen. 
Zu Artikel 15. 
(1) Die Abschäzung der nach den Art. 7 und 13 der Ver- 
ordnung zu vernichtenden Gegenstände ist nach den '88 14 
Zr Biiin
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.