Path:
Volume Nr. 9, 2. Februar 1934 Verordnung über die Regelung der Polizeistunde für Eisdielen, Trinkhallen und Getränkewagen

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1934 (Public Domain)

duldet, daß ein Gast über die gemäß 8 1 festgesezte Polizei- 
stunde in dem Betriebe verweilt, wird gemäß 8 29 Ziffer 7 
des Gaststättengeseze3s vom 28. April 1930 (Reichsögesetbl. I 
S. 146) mit Haft und mit Geldstrafe bis zu 150 XX oder 
einer dieser Strafen bestraft. Die gleiche Strafe hat ge- 
mäß 8 29 Ziffer 6 a. a. O. zu erwarten, wer als Gast in 
einem der im 8 1 genannten Betriebe über die festgesekte 
Polizeistunde hinaus verweilt, obwohl der Jnhaber oder 
dossen Vertreter oder ein Polizeibeamter ihn aufgefordert 
hat, wegzugehen. 
8 4 
Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Veröffent- 
lihung in Kraft. 
Berlin, den 8. Januar 1934. 
Def Preußische Minister des Innern. 
In Vertretung: Grauexrt. 
Anmerkung. Die Verordnung ist in der Preuß. 
Ges.-Sammlg. 1934 S. 47 am 20. Januar 1934 veröffent- 
licht worden. 
(Amtl. Nachr. Nr. 9/1934) 
ZEE u
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.