Path:
Volume Nr. 98, 11. Dezember 1934

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1934 (Public Domain)

Nr. 98 11. Dezember 1934 
Amtliche Nachrichten 
"3 
. e Ee e - 
Polizei - Präsidiums in Derlin 
(Als amtliches Manuskript gedru>t) 
ür SETE ZT mn... 
= bo | en, sind die Anträge niht mehr der Be- 
Der Meitigen Nuvmmer siegt bei“ jeitangS ee NE Mit Tat Stur 
. .„ 1 t Cc e g* 
Deryding five Jen, Verkauf on nahme desjenigen Vorgeseßten, dem die 
Breun offen u . 5? ein Fisher Ausfertigung des Begleitberichts auf Vor-. 
(Deitseher Fis: u Freu EHR dru> Pol. Nr. 239 obliegt, unmittelbar - 
194. NESAUFANer DBE Gruppe.4.2). > vorzulegen. 
' ' I 5 V2 rs vn nt ixä 9 Jims vit Benet: 
eriht auf Vordru> Pol. Nr. 239 un- 
Verkauf von Brennstoffen mittelbar W zu übersenden. 
* Damit die Entscheidung über die An- 
Am 14. 11 1934 hat der Reichskommissar träge nicht dur; Rücsragen verzögert 
für NWR R MSiommiim wird, ersuche ich die Dienststellenleiter, zu 
über den Verkauf von Brennstoffen er- isser 18 des Vordru>s klar und bestimmt 
lassen, welche im Deutschen Reichsanzeiger Stellung zu nehmen und darauf zu achten, 
und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 269 daß die übrigen Fragen des Bordrucks er- 
veröffentlicht. und der heutigen Nummer [Höpfend beantwortet sind. . 
als Anlage beigefügt ist. In Ziffer 2a des Vordru>s genügt die 
Die Durchführung der Verordnung vom Angabe des monatlihen Gesamteinkom- 
14, 11. 1984 ist von den Beamten des Ge- mens und des Barbetrages nach der Ge- 
werbeaußendienstes und den Polizeirevier- haltsliste. . 
beamten dur< zwedentsprehende Kon- In Spalte 7 des Vordruks ist neben dem 
trollen der einschlägigen Geschäfte zu über- | Familienstand noc< das Alter des Antrag 
wachen. Um die Bevölkerung vor Über- stellers anzugeben. 
vorteilung zu schüten, ersuche ich, ver- Die Unterstüßungs- und Vorschuß- 
jWernte Gewichtsfontrollen im Kohlen- anträge sind vertraulich zu behandeln und 
andel dur<zuführen und bei festgestellten auch innerhats Se Dienststelle ver- 
Verstößen gegen die Bestimmungen na<- schlossen oder von Hand zu Hand weiter- 
drücklichst einzuschreiten. Die Betnheitung zugeben. 
der Ru erstattenden Anzeigen erfolgt dur Der Vordru> Nr. 383 ist für den Be- 
die Polizeiämter. (IV. 4201. 194) gleitbericht nicht mehr zu verwenden. 
Berlin, den 7. Dezember 1934. Aufgehoben werden: 
Der Polizeipräsident. a) die Verfügung vom 2. 5. 27 -- 781 P. 
r Roline: ind 2. 97 (Amtl. Nächr. Nr. 33 S. 122) betr. 
* . Unterstüßungs- und Notstandsbeihilfen, 
=< = N die nnenversügung hon 16.7. 30 
--- 476 P. etr. Bearbeitung von 
. Behandlung Gesuchen dex Kriminalbeamten,, “Aref=<--' 
von Unterstüßungs- und -bewahrung von Gehaltsvorschüssen" . 
Vorschnsianträgen. BEUREN Wehener 17 
Um'vie geschäftsmäßige Behandlung der EREN DEI 1 Degen ver 194 
Unterstüßungsanträge von Be- Der Polizeipräsident, 
amten, zu vereinfachen und zu beschleuni- JZ V: Bredow. 
wS HTL T Köfleiibene anm 
197 
DITE
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.