Path:
Volume Nr. 8, 30. Januar 1934

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1934 (Public Domain)

Nr. 8 30. Januar 1934 
Amtliche Nachrichten 
des 
ee . [Ad [ 4 es - . 
Polizei- Präsidiums in Berlin 
(Als amtliches Manuskript gedruckt) 
BEEREN aw Mui “5 << 11.100020 EEE 
HRETETEEEREE EEE "fw 
-.. =< (zwischen 11 und 13 Uhr) jedes Privat- 
Ter heutigen Nummer liegt bei: NI M Rh 
A. Bekanntmachung vom 26. Januar 1934 Auf den inzwischen ergangenen RdErl. 
-- 1. CBA: 91350. 34 =. Betrifft: des FM. zugl. i. N. D. MPräs. u. sämtl. 
Fahrpreise für Kraftdroschen (Ord- Sm: 125 % 14 Pee Feruspreitosien 
 RERSRNGE THOSE NEE EN M DI 4, weite I Zelonders Hin 
< "200008 (W. 4. 4102. 34) 
Personalnachrichten. Berlin, den 25. Januar 1934. 
Beurlaubung: Der Polizeipräsident, 
Veterinärrat Dr. Engler vom 12. bis v. Levehow. 
26. Februar 25 Beritcter: Rolizeivele- -. 
rinärrat Dr. Dahme bei der Veterinär- .„. .: .: 
polizei des Zentralviehhofs, F.: E 9 Fried- Vortrag über die national- 
rich5hain 5434. (v. 4000. 31) sozialistische Weltanschauung 
=-=- [| vor den Berwaltungspolizei- 
Berbot von Privatgesprächen beamten. 
auf dem dienstlichen Postfern- Wm 2 Sehrug 1934, 20,30 Uhr, siehe 
5 ; a im Lehrervereins8haus ein Vortrag des Pg. 
sprechuet und Einschränkung Leutloff vom Gauschulungsamt über 
er Ausgaben im Fernsprechs  4:9natfozialistische Welt- 
wesen. ans<auung“ 
In Änderung und Erweiterung meiner statt. 
Verfügungen vom 9. 10. 1933 -- W. 4. I< lade hierzu sämtliche Verwaltungs- 
4102/33 --, Amtl. Nachrichten vom 13. 10. polizeibeamten ein und erwarte, daß jeder 
1933 Nr. 85, Seite 175/176, und vom dienstfreie Verwaltungspolizeibeamte an 
3. 11. 1933 -- W. 4. 4102/33 --, Amtl. diesem, für die Erkenntnis des Wesens des 
Nachrichten vom 10. 11. 1933 Nr. 94, Nationalsozializmus wichtigen Vortrage 
Seite 197/198, genehmige ich, daß die Be- teilnehmen wird. Für die Scußtpolizei- 
amten, Angestellten und Arbeiter der Be- ! und Kriminalpolizeibeamten werden be- 
hörde die Dienst-Postferusprehanschlüsse in ' reits besondere Vorträge gehalten. 
den Diensträumen während der Tienst- Zur Deckung der Unkosten werden von 
stunden in besonders dringenden jedem Verwaltungspolizeibeamten ohne 
Ausnahmefällen zu Privat- Rücksicht auf seine Teilnahme 0,10 24 an- 
gesprächen unentgeltlich benußen dürfen. gefordert. | 
Mit Rücsicht auf die unbedingt notwen- Bei der Ausgestaltung des Vortrags- 
dige Sparsamkeit erwarte ich von jedem abends hat die Fachschaft Verwaltungs- 
Beamten, Angestellten und Arbeiter, daß polizei in dankenswerter Weise ihre Unter- 
er im Saaz interesse vor Führung eines jtüßung zugesagt. Jubejonber wird die 
Gesprächs pflichtmäßig die dringende Not- Musikkapelle der Fachschaft für den Abend 
wendigkeit prüft und in der Hauptdienstzeit zur Verfügung gestellt werden. Jm An=- 
13
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.