Path:
Volume Nr. 78, 28. September 1934

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1934 (Public Domain)

158 
Gebührenmarken. Polizeiamtsärztliche 
Die Gebührenmarken „Br. Vet.-Verw. Betreuung. 
;= Preußische Veterinärverwaltung)“ ver- Für die polizeiamts8ärztliche Betrag 
lieren mit Ablauf des 30. September 1984 dex Beamten des Polizeiverwaltungs- 
ihre Gültigkeit und dürfen nach diesem dienstes und der Kriminalpolizei sind von 
Zeitpunkt ni<t mehr verwendet werden. jetzt ab die Polizeiärzie der Sanitäts- 
Inhaber solcher Gebührenmarken werden dienststellen wie folgt zuständig: 
hiermit anfgesordert, die no< in ihrem Für die Beamten bei P., Stapo, I11, 
Besitz befindlichen Marken bis 1. November IV, V und K: der Polizeiarzt der Für- 
1934 an die agelossenen Verkaufsstellen - jengesielle für Polizeibeamte, Magazin- 
(Bolizeihauptkaise olizeikassen, Polizei- | traße 3--5; 
reviere) gegen Rümerginng der entrich- für die Beamten bei Il, der Polizei- 
teten Geldbeträge zurückzugeben, widrigen- | ämter Mitte und Pankow-Weißensee- 
falls die IE DENEHRE WERE NU den Prenzlauer Berg: der PBolizeiarzt der 
dur< Nichtbefolgung dieser Aufforderung Sanitätsstelle itte, Prinz-Friedrich- 
entstehenden Schaden zu tragen haben. Karl-Str. 2; 
(V. 4142. 34) für die Beamten bei W, des Polizei- 
, amtes Schöneberg-Wilmersdorf und der 
Berlin, den 22. September 1934. übrigen Dienststellen im Dienstgebäude 
Der Polizeipräsident, Gothaer Straße 19, ferner der Polizei 
* NV: Bredow ämter Kreuzberg-Tempelhof und Steglit- 
DD ' Zehlendorf: der Polizeiarzt dex Sanitäts- 
LBE ewuiinen stelle Süd, Immelmannstr. 1; 
M0; dir eien des Potizeiamtes 
.. . edding-Reini>endorf: er olizeiarzt 
Sprechstunden der Fürsorge- der Sanitätsstelle Nord, Chausseestr. 96/97; 
stelle für Polizeibeamte. für die Beamten der Polizeiämter Char- 
, S | lottenburg-Tiergarten und Spandau: der 
„Die Sprechstunden der Fürsorgestelle Polizeiarzt der Sanitätsstelle West, 
für Polizeibeamte finden ab 1. Oktober Kaiserdamm 1; 
1934 für Ehefrauen, Kinder bis zum für die Beamten der Polizeiämter 
14. Lebensjahr und sonstige weibliche für- QLichtenberg-Friedrichöhain, Neukölln-Trep- 
jorgeberechtigte Angehörige in der Zeit tow, Köpeni>k, des Kraftverkehrsamtes 
von 13.30-14.30 wie folgt statt: und bei W-Materialverwaltung: der 
am Montag: bei der Sanitätsstelle Polizeiarzt der Sanitätsstelle Ost, Zeug- 
Mitte =- Prinz-Friedrich-Karl-Str. 2 bofstr. 24. (A. 1000. 34) 
- (Familienwohnhaus); Berlin, den 24. September 1934. 
am Dienstag: bei der Sanitätsstelle Der Polizeipräsident. 
West -- Kaiserdamm 1; I. V.: Bredow. 
an Mitiwo: ei ds Sanitätsstelle - 
ud 77 Janmeinmannitt: 1; Mitteilung der LandeSspolizei- 
am Donnexrstag: bei der Sanitätsstelle "a . 
Ost =- Zeughofstr. 24; S Inspektion Brandenburg. 
am Freitag: im Staatskrankenhaus der In Verlust geratener Dienstausweis. 
Polizei =- Scharnhorststr. 14. Der Tienstanzweis Nr. 5675 'des acht, 
Die Sprechstunden der Fürsorgestelle im meisiers der Landespolizei Herbert 
Dieusigebän? ' Mf 13.97 Zim- Lamprecht, LPG. General Göring, ist in 
mer 64, werden nur für Erwachsene werkr- Verlust geraten und wird hiermit für un- 
tags, außer Sonnabend, von 11-143 Uhr '! ültig "EB3 Brandenburg: 46) 
? gehalten. ; DAZU 724.34 Berlin, den 24. September 1934 
Berlin, den 22. September 1934. Landespolizei-Juspektion Brandenburg. 
Der Polizeipräsident. Der Chef des Stabes: 
I.V.: Bredow. I. A.: Abraham. 
Preußische Dru>erei- und Verlags-Aktiengesells<aft Berlin.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.