Path:
Volume Nr. 6, 20. Januar 1934

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1934 (Public Domain)

10 
Wex den deutschen Gruß mit dem rechten Arm wegen körperlicher Behinderung nicht 
ausführen kann, grüßt möglichst durch Erheben des linken Armes. 
2. Beamte in Uniform wenden künftig abweichend von den biSherigen Bestimmungen 
auch mit Kopfbede>ung in und außer Dienst den deutschen Gruß, an. 
3. Der Gruß der uniformierten Beamten der Landespolizei wird durc< den MdJ. 
geregelt. 
Für die Reichswehr bleibt es bei den Anordnungen des RWeM.' 
Von vorstehendem Erlaß ist jofoxt allen Beamten, Angestellten und Arbeitern 
Kenntnis zu geben. 
I<h weise im übrigen darauf hin, daß in Ziffer 3 des Erlasses vom 18. 7. 1933 
(PrBesBl. S. 161) die Erwartung ausgesprochen ist, daß der deutsche Gruß auch außer- 
halb des Dienstes Anwendung findet. 
Berlin, den 17. Januar 1934. (P. 3100. 34) 
Der Polizeipräsident. 
v. Levetzow. 
u u KMB 28 Verlorengegangener 
Tex heutigen ammer (ieg ei: Dienst au3weis. 
Verfügung vom 17. Januar 1934 -- LNREI . 
V. 1290. 34. -- . Betrifft: Beeidigte Der Dienstausweis Nr. K 892, welcher 
Dolmetscher und Handschriftenver- der Kanzleiangestellten Käthe Kriedler 
gleicher am 3. 11. 1931 ausgestellt worden ist, ist 
. m angebli<ß abhanden gekommen und wird 
8 deShalb für ungültig erklärt. Im Falle 
des Vorzeigens bitte ich, den Jnhaber fest- 
Bekanntmachung fastellen 3017 pk ZUsanhmenden Anwen 
“ er räsidialgeschäftsstelle zum ten- 
betr. Fasanenhähne. zeichen P 4130/34 einzureichen. 
(Amtsbl. S. 15) Der Kanzleiangestellten Kriedler ist ein 
Auf Grund des 8 30 des Feld- und - neyer Ausweis mit dem Vermerk: 
Forstpolizeigesezes vom 21. 1. 1926 (GS. „2. Ausfertigung“ erteilt worden. 
S. 83) wird gemäß Ziffer 9, der Anlage (P. 4130. Kriedler. 34) 
zur Tier- und Pflanzenschußverordnung . RERE "5 
vom 10. 3. 33 5 € u fir den De Berlin, den 15. Januar 1934. 
reich des Eigenbezirks der Berliner - 220 22207 
güter G. . b. H. in Falkenberg-Nordost Der Polizeipräsident, 
die Zeit für die Jagd auf Fasanenhähne Präsidialgeschäftsstelle. 
auf die Zeit om 16. 2052 bis 07 Apen - 
. I. ausgedehnt. VW. . ; 
Berlin, den 11. Januar 1934. Abliandengekomwmene Asen. 
Der Polizeipräsident. er zu einer Autodiebstahlssache -/- Cl aus 
xX NV: und Gen. (G.St. A. Berlin, 1. Kra. 
3- S4 SIE: 1153/33) gehörende, etwa fingerstarke 
. 3. Band Beiakten wird seit ca. 10. 12. 33 
Straßenbenennung. vermißt: Die Akte enthält Haftbefehle 
6 gegen flüchtige Mittäter (Erwin S<lage 
(Amtsbl. S. 7) | und Willi Schwarze), untersuchungs- 
Mit Einwilligung des Preußischen vrichterlihe Vernehmungen und Haft- 
Side eminise un Men Fie ver prüfungsvermerke. 
Tiergartenstraße und dem Matthaikirc<h- ; . 28 
paß gelegene Teil der Matthäikir<straße we Auftanhen der NNEN m 0. 
in Berlin Dienststelle K. I. K. IL 2. (Anruf int, 
-  „Standartenstraße“ (Rev. 29) 637) gebeten. 
benannt worden. (P. 1105. 1. 34) Berlikden 42:75 4934 
Berlin, den 12. Januar 1934. ertin den 12, Januar 4904. 
- Der Polizeipräsident. Abteilung K. 
" FV: Scholßb. Schneider. 
Vreiißische DruFerei- und Verlag38-A.-G. Berlin
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.