Path:
Volume Nr. 49, 9. Juli 1932 Verfügung vom 18. Juni 1932 ... betrifft: Strafverfolgung

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Straftat nach Unterarten der Straftat PBearbei- = 
der Bezeichnung in besonderer tende Bemerkungen 
des StGB. Fachbezeichnung Dienststelle 
usw. od. von Prägestem- 
peln und Maschinen zur 
Herstellung von Metall- 
geld. 
fälshung von I7 9 Bornahme von Verfälschun- 
Geld gen an echt. Papier- und 
Metallgeld, die einen höhe- 
ren Wert vortäuschen sollen 
(bzw. durch Rajur od. nach- 
gezogene Zeichnung, durch 
Abfeilen od. Goldentzie- 
hung mittels Chemikalien). 
Fälschung u. Ver- 179 
fällhung von 
Zinöscheinen d. 
Reichs-, Staat8- 
u. Kriegsanleih. 
u. deren Ver- 
ausgabung 
Felddiebstahl Feld- bzw. Forstdiebstahl |Kom.P.A. Wenn der Wert die Höhe von 
10 ZA übersteigt, jonst 
„.. Scußpolizei. 
Freiheitsentzie- v 
hung 
Vefangenenbe- » 
sreiung, vorsäh- 
lie u. 
Kiihler " 
rejsung Dd 
Beamte un) 
Iüdsspiel, vI9 Glüdsspiel im engeren 
öffentlich Sinne. 
Glüdsspielveranstaltungen VI9 
auf Rummelpläßen Nen 
Geschilichkeitsspiele VI9 Beantwortung von Anfra- 
2) Apt gen von L. K. P.-Stellenu. 
b) Spielapparate u. Spiel- Ortspolizeibehörden Über 
automaten den Charakter von Spielen 
u. Spielapparaten usw. 
Spi iel vL 9 Bauernfängerei mit Aus- 
Spielberg (Sanschipie)) nahme der von IV 5 be- 
arbeiteten Bauernfängeret 
mittels Neppringen u. jon- 
stigen Tris. 
| Unerlaubte Tombola | Vz9 
SELA iur 
ar 
avs 
1 
7 
„ 
Fr
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.