Path:
Volume Nr. 45, 13. Juni 1930 Polizeiverordnung vom 19. Mai 1930 ... betrifft: Die Einrichtung und den Betrieb von Dampffässern (Dampffassverordnung)

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue1930 (Public Domain)

Pöortizeiverxordnung 
vom 19. Mai 1930. 
u 227. I: GA. 0. Zw 
Betrifft: Die"Einrichtungund"'den Betrieb von 
- Dampffässern (Dampffaßverordnung.) 
- "Qmtsbl. S. 215) 
vom. Auf“ GründndergsS757n0767de87Geseßesfüber 
die Polizeiverwaltung vom 11. März 1850 (GS, 
S. 265) in Berbindung mit den 88 120 a und 120 € 
der Reichsgewerbeordnung und dem Gesetz vom 
vom 8. Suli 1905 betr. die Kosten der Prüfung 
überwachungsbedürftiger Anlagen (GS. S. 317), 
ver 88 145 und 144 des Gesetzes über die allgemeine 
Landesverwaltung vom 30. Juli 1883 (GS. S. 195) 
und der Berordnung vom 6. Sebruar 1924 über 
Bormögensstrafei und Bußen (RGBl. | &. 44) 
verordne ich, nachdem die Borstände aller Beruss- 
genossenschaften gutachtlich gehört worden sind, 
hierdurch mit Zustimmung des Magistrats und 
hinsichtlich des 8 26 mit Zustimmung des Herrn 
Iberpräsidenten der Provinz Brandenburg und von 
Berlin für den Umfang dos Ortspolizeibezirks 
Boplin folgendes: 
GSEINNTAEHGRSIE DoE ZPOINEISERDEIANNG: 
mk Daämpffässer im Sinne dieser Pölizeivers 
oxdüung sind Gefäße, deren Beschickung der 
mittelbaren oder unmittelbaren Einwirkung 
von anderweit erzeugtem, Seipanmem Wasser- 
dampf, oder von gespannten Gasen oder Dämpfen, 
die im Boschickungsraum infolge <emischer Bor- 
EF <=
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.