Path:
Volume Nr. 86, 4. November 1930

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue1930 (Public Domain)

970 
(treffend Wasserversorgung“ (Ordner 11, zutragen: Brunnenstraße 177, Elfen=Apo= 
Grüppe A), ist unter Stegliß -- Amt theke (D2 Weidendamm 0873). 
Steglitz 66 -- der Ort „Grunewald“ zu 
streichen, weil die Wasserversorgung vom -------- 
8 aOntoper d. 35. ab durch die Berliner 
Städtische Wosserwerke A.G. durchgeführt Straßensammlung. 
(399 II WL/30.) 4 Semöß Sriab des Hern Oberpräsidenten 
. er Provinz Brandenburg und von Berlin 
Berlin, den 8 Oktober 1930. vom 21. August 1930 = 0.P.26 spec. 
Der Polizeipräsident. 83:9] =: in en Bolkohunde Veniseher 
3. B.: Dr. Mosle. riegsgräberfürsorge e. V. -- Provinzial- 
L NEE Berband Brandenburg = die Erlaubnis 
. erfgilt worden, am 19. November 1930 
(Buß= und Bettag) Geldsammlungen auf 
Straßen, Plätzen und Sriedhöfen in Berlin 
Fonsulate. zu veranstalten. 
Di it der Sammlung beauftragten 
Der bisherige Vizekonsul Manuel Cama Poise | haben einen uin ee Forbe 
Paz ist zum Wahlkonsul von Ecuador' in abgoestempelten Ausweis mitzuführen. Kin- 
Berlin ernannt worden. . der und Jugendliche unter 18 Jahren 
Dem Konsul Cama Paz ist in seiner dürfen als Sammler nicht Verwendung 
neuen Eigenschaft namens des Reichs unter finden. 
dem S Satoben 1930 das Exequatur er» “1 8. Wo, Volksbd. Kriegsgräberfürsorge.) 
Die Fernsproihinni des“ Konsülats Berlin-Schöneberg, den 29. Oktober 1930. 
von Ecuador in Berlin ist C1 Steinplatz Abteilung 1, 
0014 (nicht 8091). 3, A.: Nosenheim, 
(2050 P. 1. 30., 
Borlin, den 29. Oktober 1930. = 
Di Poliipräsibent Vermißte Vorgänge! 
j a) Der Borgäng = 374.11. GA. 2.29, 
=== betr. Sonntagsruhe im Photographen- 
gewerbe, (2 nachdem 2 reite meh= 
reren ienststellen vorgelegen hatte, ver- 
Bekanntmachung. een 
(Amtsbl. S. 365.) MPL do: 48. Spuderpet zum 
Auf Gründ dor 58 1 und“ 8"der Anord= FZReichsarbeitsblatt (blauer Umschlag), ent- 
IT 30. Sopfombor 1929 über die. haltend die „Sahresberichte der gewerb- 
Schließung der Apotheken der Stadt- lichen Berufsgenossenschaften über Unfall- 
gemeinde Berlin an Sonn= und Feiertagen verbütung für 1928“ auf dem Wege 
und während der Nachtstunden (Amtsbl. ?ischen den Sewerboaussichioämiern Shar“ 
für den Landespolizoibezirk Berlin S. 289) lottenburg - Spandau und Pankow - Vor- 
habe ich die neuerrichtete Elfen-Apotheke minen abhan en < ommen. == Cgb. 
in Berlin, Brunnenstraße Nr. 177, bezüg= rT. 98. 1: 0.30.77 : . 
(ic des „wechselweisen Sonntags- pp. Um Ramsorsmung na den beiden ziem= 
Dienstes der Gruppe € zugeteilt. lich umfangreichen Berluststücken und g. &. 
(1. 9. Apoth. 584/30.) alsbaldige Zusendung -an die unterzeichnete 
Zun ; 53 -Oltob 1850 ; Dienststelle wird gebeten. 
ex: . Dali Ib Eden" (374. 11. GA. 2/29 und 98. 11, GA. 0/30.) 
3.A: M Pfab ail! Berlin, den 29. Oktober 1930. 
Abteilung 11 -- Gewerbeaufsicht =. 
Tu" der Uebersicht zu"der oben genannten 3. A.: Wenzel, 
Anordnung vom 30. 9. 1929 -- 1. 9a. 
Apoth. 534/29 --- (Ord. 1 Gr. E Amtl. ------ 
Nachr. Nr. 70) ist in Gruppe C unter 
Bruntionstraße 132. Adler-Apotheke, nach-
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.