Path:
Volume Nr. 54, 9. August 1929 Dienstanweisung für den Gewerbeaußndienst

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1929 (Public Domain)

1 Erledigung von Sonderaufträgen in Sachen des 
Boget= und Naturschutzes, 
- "12. die Wildkontrolle, soweit sie sich auf die Innehaltunz 
der Bestimmungen der Sagdordnung vom 15. 7. 1907 =- (SS. 
S. 207 --) und der Polizeiverordnungen über den Berkehr 
mit Wild vom 14. 6. und 8. 10. 1906 (Amtsbl. S. 234, 442 
- Ord., Gr. )) Jowie auf die Ueberwachung des Berkaufes 
von Sischen und Krebsen erstreckt, 
13. die Begleitung der Polizeitierärzte, 
„14. bis auf weiteres besonders schwierige Ermittelungen 
ji 'Gewerbeangelegenheiten in besonderen Sällen auf Cinzel= 
ersuchen der Abi. U und der Polizeiämter (Ersuchen dieser 
Art dürfen sich nur auf Ausnahmefälle beschränken). 
'Die Kontrolltätigkeit ist auf Srund der für die einzelnen 
Sachgebiete allgemein erlassenen Gesetze, Berordnungen und 
Anweisungen unter Berücksichtigung der im einzelnen Sail 
etwa ergehenden Berfügungen auszuüben. Die ersuchenden 
Dienststellen haben in letzterem Salle die Vorgänge dem Seo= 
werbeaußendienst zuzuleiten. 
- Sür die Nahrungsmittelkontrollen stehen zum Zwerke dvs 
geheimen Ankaufs von Lebensmitteln dem Gewerbeaußen- 
dienst zwei Ankaufsfrauen zur Berfügung. . 
Dor Gewerbeaußendienst hai von allen zu seiner Kennt- 
nis gelangenden Sällen der Unreellität kaufmännischer und 
gewerblicher Betriebe der Abt. 1V sowie der Abt. 11 Kennt= 
nis zu geben und zwar sind die Vorgänge bei der Suleitunz2 
an Abteilung IV. 
- 3) der önspektion F zuzuleiten, wenn bei einem Pfand- 
leiher, Pfandvermittler, Rückkaufshändler, QLombardgeschäft 
Bewachungsunternehmen Betrug im Geschäftsverkehr sest4e- 
stellt, behauptet oder vermutet wird, 
2.) der 3nspektion H, wenn ein Pfandleiher, Pfandver= 
mittler, Rückkaufshändler, Lombardgeschäst oder ein Crödler 
in krimineller Hinsicht unzuverlässig erscheint, insbesondere- 
wenn sich der Berdacht der Hehlerei ergibt. 
iL Leiter des Gewerbeaußendieüstes. 
„AOE LEADS Gewerbeaußendienstes trägt die Berant- 
wortung für die gesamte Geschäftsführung der Dienststelle. Ti 
hat die untersiellten Beamten mit Anweisung zu versehen unt 
ihre Tätigkeit zu überwachen, .insbesonder? darauf zu achten 
daß die Kontrollen im Rahmen der gesetlichen Bostimmunger 
zur Durchführung kommen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.