Path:
Volume Nr. 50, 26. Juli 1929

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1929 (Public Domain)

140 
Nr. 50 26. Juli 1929; 
des 
=“ ; 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(Als amtliches Manuskript gedru>t) 
MESS" ie - Wg 
Straßenhandel mit frischem in Ehefragen!“ zu, die in den dem Publikum 
Obst dG 0. zugänglichen Diensträumen oder Zugängen 
p un emüse. an augenfälliger Stelle auszuhängen sind. Im 
Aus besonderen Erwägungen ermächtige Bedarfsfalle ist das Publikum auf die Be- 
ich hiermit die Polizeiämter, bis auf wei- ratungsstellen binzuweisen. 
teres den Händlern mit frischem Obst und | " (823. P. 2. 29.) 
Gemüse, soweit sie einen Standplatz an „Stra= Berlin, den 18. Zuli 1929. 
ßenkreuzungen n icht verbotenygr Stra Der Polizeipräsident. 
ßen einnehmen, unter Abweichung“vom 8 69 3: B. Dr: Woitk. 
(2f) der Straßenordnung die“ Ausstellung 
nach Maßgabe der verkehrspolizeilichen EEE EEN 
Vorhältnisse im Einzelfall, höchstens aber bis 
zu einer Entfernung von-3 m von der Bau= 
fluchtlinie, zu gestatten; dies qit jedoch nur " Wohnungsangebot. 
für o ff en e Berkaufswagen. Herr Willi Sreul hat in seinem Zwei= 
Meine Anweisung vom 18. 5. 1999 über familienneubau in Bin.-Mahlsdorf, Bolta- 
die Berücksichtigung von Vorgärten =-11 V jtraße 3, zum 1. September d. Is. eine 3%= 
4800/29 --- Amtl. Nachr. Nr. 37 S. 106) Zimmerwohnung gegen Schein zu vermieien. 
sindot enbrechende Anwendung. Der Mietspreis beträgt ca. 120 ZM pro 
MNehar die mit vorstehender Regelung ge= WMonat. Als rückzahlbares Baudarlehn wer= 
machfen Erfahrungen ist bis zum 1. 10. 1929 den ca. 1500 RM verlangt. Das Grund- 
zu berichten. stück liegt an gepflasterter Straße, hat Gas, 
(11 V 4800. 29.) Wasser und elektr. Anschluß, auch Ofen- 
Beriin, den 18. Zuli 1929. heizung. " | 
Der Polizeipräsident. Sahrverbindung: Haltestelle der Straßen= 
3 TöSraiebe! bahn 83 von Bahnhof Cöpenick oder 
0%. 9 352 18 GIE2 SB, Mahblsdorf. " 
FP 4001 ULLE uu EEE 7 Weitere Auskunft gibt Herr Greul nach 
“| € BL 8 18 Uhr und Sonnabends na 29 Uhr. 
- ' Bewerber, die für dieses Angebot Inter= 
ete Polizeistunde. osse haben, wollen sich mit dem Hausbesitzer 
3 Sür die Nacht vom Sonntag, den 11., zum unmittelbar in Berbindung setzen. 
Aiontag, den 12. August d. 38., wird die (I. 1523/29. 4b3.) 
enzeide für Gast= und Schankwirt- Berlin O 27, den 15. Juli 1929. 
waften aufgehoben. feilung 111 
vin (34. 11 GB. 16. 29.) Abwwiinng 1; 
Berlin, den 19. Zuli 1929. ZO 
Der Polizeipräsident. 
Zörgiebel. 
RE Wohnungstauschangebot. 
a) Der Polizeihauptmann a. V. Broen 
Rat und Hilfe in wünscht seine in Berlin N 113, Wichortstr. 
E f 50, 1. Eingang, befindliche große jonnige 
. hefragen. 3=Zimmerwohnung. Mädchenkammer, Speije- 
. Ven „Dienststellen gehen demnächst Pla= kammer, Loggia, Bad, elektr. Cicht, 2. Tiage, 
kate mit dor Ueberschrift „Rat und Hilfe Südseite == Sriedensmiete 60--= “<= =
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.