Path:
Volume Nr. 26, 9. April 1929

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1929 (Public Domain)

14 
lich“ zugelässenen Grenzübergangsstellen re= H Al hann toinTonEr 
gelmäßig Dauersichtvermerke mit zwei- Bezirksschorüsteinfeger, . 
jähriger 'Geltungsdauer erteilen, sofern Der Schornsteinjegermeister Sriedrich 
nicht etwa der vorgelegte Paß zu einem Schmidt, Berlin N 20, Soldiner Straße 
früheren Zeitpunkt abläuft. 32, wohnhaft, ist vom 1. April 1929 ab zum 
Die Inhaber solcher Sichtvermerke kön» Pezirksschornsteinfeger des Kehrbezirks 205 
nen sich nach jeder Einreise im all- (Berlin-Neukölln) und der Schornsteinfeger- 
gemeinen bis zu 6 Monaten ohne beson- meister Gustav Di e 6, Berlin=Zehlendorf, 
dere Genehmigung in Deutschland aufhal«- Sve1n-Hedin-Str. 6, wohnhaft, ist vom 
ten, es Jei denn, daß sie Arbeit aufnehmen !- April 1929 ab zum Bezirkssc<ornstein- 
wollen; in diesem Falle bedürfen sie, opne 1289er des Kehrbezirks 103 (Berlin-Prenz- 
Rücksicht auf die Dauer des beabsichtigten 1!Uer Berg) der Stadtgemeinde Berlin or- 
Aufenthalts, einer besonderen polizeilichen tannt worden. Die Berzeichnisse sind ent- 
Aufenthaltserlaubnis.“ sprechend zu berichtigen. 
(89. IA. Sr. A. Allgem. 29.) | 61/38. I1. GB. 128.29.) 
Berlin, den 30. März 1929. Borfin, den is 
Abfeilung IA. Jremdenamt. Dr. Mosle. 
Wündisch. 
Verlagsdruckerei Bernard & Graefe, Charlottenburg [, An der Caprivibrücke, un
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.