Path:
Volume Nr. 16, 1. März 1929

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1929 (Public Domain)

Ersuchen den Gerichtskassen durch die Poli- 
zeiämter in angemessener Sorm mit einem Wohnungsangelegenheiten. 
entsprechenden Hinweis unerledigt zurückzu- 3) Wohnungstausc<hangebot Kd-= 
senden. Ersuchen auswärtiger Gerichtskassen nigsbergi. Pr.--Berlin. 
sind der für die Wohnung des Schuldners in Der in Berlin S 42, Prinzenstr 89, 1, 
Betracht kommenden hiesigen Gerichtskasse b. NRentzsh, wohnende Paul Hummel 
in gleicher Weise zuständigkeitshalber zuzu= wünscht jeine in Königsberg i. Pr., Krug- 
leiten. straße 12, gelegene Wohnung gegen eine 
(30. "P. 2. 29] Berliner Wohnung zu tauschen. Die 
. Wohnung besteht aus 3 Zimmern mit Gas, 
Berlin, den 25. Februar 1929. klekirischem Siet und Jonsügem Zuvehör, 
NETE ie monatliche Miete beträgt 59,30 ; 
Der Polizeipräsident. In Frage kommt eine gleiche oder 2 Zim- 
3. B. Dr. Weiß. merwohnung, möglichst im Bezirk Kreuz- 
berg gelegen. 
Tauschpartner wollen sich unmittelbar 
STEGE mit Herrn Hummel in Berbindung setzen. 
b) Wohnungstauschangebot 
„ Breslau--Berlin. 
Meldungen von Unglüds- De Brerlut, E isierwag 52, wb: 
nende Cisenbahn=Sekretar i R. Franz L u= 
fällen pp. an die Gewerbe- denia wünscht Jeine dortige Wohnung 
aufsichtsbeamten. gegen eine Berliner Wohnung zu tauschen. 
. . Die Wohnung besteht aus 2% Zimmern 
Die Verfügung vom 5. November 1927 -- mit Kammer, Küche, Bad, elektrischem 
1304 II GA. 27 --, betr. Meldungen von Licht, Gas und sonstigem Zubehör. Die 
Unglücksfällen pp. an die Sowerbeaussihts- monafliche Miete beträgt 48 KM. 
beamten (O. IV, Band la, Gruppe A 3 -- Tauschpartner wollen sich unmittelbar 
Amtliche Nachrichten Nr. 83 --), ist wie mit Herrn Ludenia in Verbindung setzen. 
folgt handschriftlich abzuändern: c) MS b! ier t 2,5 i hun e En Eba 
. . Tau a gise, n=Charlotten- 
Site 1; ee ERR einene burg, Droysenstraße 18, Il. möchte 2 ele- 
* ... “ gant möblierte Zimmer sür Kkinderloses 
zu streichen und dafür zu setzen: Chepaar mit Balkon, Küchenbenutzung, 
„Pankow, Görschstraße 47, Anruf: DO Sentralheizung, Warmwasser, Bad, Cele- 
Pestalo3zi 0305“. fon und sonstigem Zubehör zum 1. März 
UI GA.O0.29. 1929 vermieten. 
. 5 0:29) Bewerber wollen sich unmittelbar mit 
Berlin, den 21. Sebruar 1929. Srau Weisein Berbindung epn. ' 
i IL . 467. 29. 4b3. 
3 Adträsung | ei Berlin, den 23. Sebruar 1929 
Ran 2271: Abteilung Ul. 
3. A. Möller 
Verlagsbu<hdrucderei Bernard & Graefe, Charlottevrburg |, Un der Caprivibrücke. 
47
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.