Path:
Volume Nr. 58, 5. Oktober 1928

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

9092 
Aufenthaltssachen bhon 5 opübaft, des Kohrbozirks 
: 7 (Lichtenberg); 
der Ausländer. (516 II G. VB. 19. 28.) 
dn der Berfügung vom 6. 12. 1996 => 527 g) . der Schornsteinfegermeister Julius 
IA. 8r. A. Allg. 26 --, betreffend Aufeni«- Kiein, Berlin-Steglitz, Albrechtstraße 15€ 
ei fnpen ver Arlam 4 VI Ss wohnhaft, des Nehrbeieke ; SEiergaie: 
ijt auf Seite 3 am uß des 1]. Absatzes 762 3. 12. .28. 
NN taken "De 20977 (9 ir iShoritisegermes O9 826 
auf Bordrum Nr 1454 11 erftatien - " ke, Berlin W 57, Steinmeßtstraße 37, wohn. 
Hie" Bord I|. sind | 5 I ; haft, des Kehrbezirks 67 (Wedding); 
Die Bordrucke sind von der Gerät»- 643. 11, GV. 12. 28. 
Berwaltung zu beziehen. ; ; ; 
(25614/7560 ADU Berlin, den 27. September 1928. 
IEE SEN <D Abteilung 11. 
Berlin, den 1]. Oktober 1928. Dr. Mosle. 
Abteilung 1A. Fremdenamt. . 
Goehrke. 
Versteigerer. 
Siem Der Geschäftsbereich der beeidigton und 
öffentlich angestellten Versteigerer Johannes 
Müller-Keßler, Berlin-Chariotten- 
Bezirksschornsteinfeger. burg 2, Englische Str. 1, und Edgar Io = 
Be ORBE EH Jeph, Berlin-Charlottenburg, Savigny 
übornteinfenenn amt au find zu LZITK5= A ist an den gamen Ortspolizeibezirk 
. ; eriin ausgedehnt worden, 
a) der Bezirksschornsteinfoger Karl Ch u= 15915ge0eh (38/225 U Ch. 6. 28.) 
nich, Berlin, Srankfurter Allee 284, wohn» . 
haft, des Kehrbezirks 161 (Charlottenburg); Berimden OHREN 1538. 
(318 I1 GB. 12. 28.) 3.2 De H e. 
b) der Schornsteinfegermeister Albert 
Groth, Berlin-Britz, Großsiedlung Cete- GREIN 
rower Straße 15, wohnhaft, des Kehrbe- 
zirks 235 (Lichtenberg); | 
UR TZINAEUGe10 2 TBH %) Wohnungstauschangebot. 
; 2 De : Dor Polizeimeister R. Richtarsky 
2 mn MN REER TRUG aI wünscht seine in „Berlin SO 36, Livgnitzer 
wohnhaft, des Kohrbezirks 46 (Prenzlauer S0 A 1, ERNE ETS M092 007g 
Bore): mit Küche un orridor, Sriedensmiete 
? 45-- KRM, gegen eine in einem Voror! 
(761 1 G. B. 12. 28.) gelegene 2%--3 Zimmerwohnung, die bis 
d) der Schornsteinfegermeister Paut W a [= DIET Sch Wiete kosten darf, u tauschen. 
ter, Borlin-Steglis, Schildhornstr. 95, Zehner ner SEE jim nit ihm: per- 
. 0 7 ? Jönlich in Verbindung setzen. 
wohnhaft, des RES UN » (IN 2595/28. 4b 3.) 
um NI 200 Berlin, den 27. September 1928, 
e) 'der Bezirksschornsteinfeger Robert ne 
Sritsc<h, Berlin O 112, Pettenkofer Str. Der Pelttcipräsdent, 
4 a, wohnhaft, des Kehrbezirks 93 (Mitte), Abteilung 11. 
(476. 11. GB. 12. 28.) S-A“Kieseweiter. 
H) der Bezirksschornsteinfogor Felix Lo = ESSEN 
wandowski, Berlin-Lichtenberg, Wil-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.