Path:
Volume Nr. 40, 13. Juli 1928 Verfügung vom 2. Juli 1928 ... betrifft: Anweisung für die Beaufsichtigung des Kraftfahrzeugverkehrs

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

als 3't betriebsfertigem Eigengewicht müssen vom 1. Suli 
1928 ab Luftbereifung haben. Dassjelbe gilt für drei- 
achsige Kraftfahrzeuge, deren betriebsfertiges Eigengewicht in 
beladenem oder unbeladenem Zustande 9t übersteigt. Alle 
übrigen Kraftfahrzeuge müssen mit Luftreifen oder hochelasti- 
scher Bollgummiboereifung versehen sein. Auch für die An- 
hänge-, Bei- oder Vorsteckwagen von Krafträdern gilt vom 
1. Suli 1928 ab die Borschrift der Luftbereifung. Kroft- 
fahrzeuge, welche nach dem 1. Zuli 1928 zum Verkehr zuge- 
lassen werden, dürfen nur mit Luft- oder hochelastischer Boll- 
gummibereifung versehene Anhänger mit sich führen. Gemäß 
Ss 1 Ziffer 7 der Berordnung gelten als Luftreifen Reifen, 
bei denen die in einem Schlauche eingeschlossene Luft schon bei 
unbelastetem Reifen unter Ueberdruck steht. Solche Reifen 
sind an dem Vorhandensein eines Bentils leicht erkennbar. 
Kissenreifen mit Lufträumen sind nicht als Luftreifen anzusehen. 
Wegfall der ausnahmsweisen Zulassung 
von Eisenbereisjsung. 
Durch die Streichung des bisherigen 8 30 der Berord- 
nung, nach welcher es möglich war, mit Genehmigung der 
höheren Berwaltungsbehörde Lastkraftfahrzeuge bezw. einen 
Anhänger an solche mit Eisenbereifung zu führen, ist die Alög- 
lichkeit für solche Ausnahmen gegenstandslos geworden. 
Erleichterungen für Ueberführungsfahrten. 
Gemäß Absaß 11 des 8 41 der neuen Verordnung kann 
die oberste. Landesbehörde auf Antrag eines Herstellers von 
Kraftfahrzeugen im Bedürfnisfalle widerruflich genehmigen, 
daß für die Ueberführung von Kraftfahrzeugen von einer bo- 
stimmten Herstellungsstätte nach anderen Orten Zulassungsbe- 
scheinigungen und Probefahrt-Kennzeichen unter erleichterten 
Bedingungen ausgegeben werden. Damit ist die Möglichkeit 
gegeben, derartige Ueberführungsfahrten darch irgendeine 
Porson, insbesondere den Käufer eines Kraftfahrzeuges, vor- 
zunehmen. Diese Neuerung steht im Einklang mit dem neuen 
Rraftfahrzeuasteuergeseßb, wonach Steuerkarten für Probe-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.