Path:
Volume Nr. 37, 26. Juni 1928 Verfügung vom 16. Juni 1928 ... betrifft: Dienstanweisung für die Revierkriminalbeamten

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

dere Eintragungen in das Nachtdiensttagebuch zu machen. 
Dieses ist allmorgendlich dem Kriminalinspektionsleiter vor- 
zulegen. 
Teilnahme an den Revierbesprechungen. 
An den Besprechungen der Neviervorsteher mit den 
Revierbeamten nimmt wöchentlich einmal an einem von der 
Polizeigruppe im Cinvernehmen mit der Kriminalinspektion 
festzulegenden Cage ein Nevierkriminalbeamter teil. 
Kriminalinspektionsbesprechungen. 
An den von der Kriminalinspektion einmal im Monat 
abzuhaltenden regelmäßigen und auf einen bestimmten Cay 
festzusetzenden Besprechungen des Kriminalinspoktionsleiters 
mit den Beamten der Bezirke und der Neviere nimmt ein 
Beamter eines jeden Kriminalrevierbüros teil. Gn diesen 
Besprechungen sind die neuen Berfügungen und Bestimmun= 
gen bekanntzugeben, Berstöße gegen alte Bestimmungen Jo = 
wie wichtige Kriminalfälle zu besprechen. Die Kriminal= 
injpektionsleiter haben die Cermine dieser Besprechungen 
der Kriminaldirektion zu melden. 
VII. 
Arbeitsgebiete der Nevierkriminalbeamten, 
Die NRevierkriminalbeamten haben die kriminalpolizei= 
lichen Geschäfte des Reviers wahrzunehmen, also. insbeson- 
dere im Rahmen der allgemeinen Aufgaben der Kriminal= 
polizei strafbare Handlungen zu verhüten und zu verfolgen. 
Der vorbeugenden und verhütenden Tätigkeit dienen in erstec 
Linie regelmäßige und möglichst häufige Streifgänge durch das 
Nevier jJowie die ständige und unablässige Ueberwachung und 
Beobachtung dort wohnhafter oder sich aufhaltender Ber- 
brecher, Zuhälter u]w., ferner die Kontrolle der Schlupf = 
winkel und Wirtschaften, in denen Jol<e Personen zu ver- 
kehren pflegen. Als Ausfluß der strafverfolgenden CTätiz- 
keit kommt vornehmlich in Srage: Die Aufnahme von An= 
zeigen über Jelbst beobachtete oder ermittelte oder Jonst be- 
kannt gewordene oder zur Anzeige gebrachte Straftaten, die 
Seststellung des Tatbestandes in Strafsachen und die Er- 
-- 7 -- 
Vi 
vii
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.