Path:
Volume Nr. 35, 15. Juni 1928

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

Hierzu 1 Amlägefür ves 141 Cf, - ware 
"Ordner. Ed "Toy 
Nx.'35 15. Juni 19288 19. Jl 
des 
; ve > 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(Als amtliches Manuskript gedru>t) 
KE EEE 
GERE E: WIRE GEEENNENNNEE Erwerbsiojen- 
Der heutigen Nummer liegen bei: bescheinigungen. 
' .: z : ; Die Polizeireviere haben vom 18. bis 30. 
y emwwe 
Simm ue SERER AE Suni 1928 zahlenmäßig festzustellen, wieviel 
hotriob" der Schaupielunternehmer [0 Erwerbslosenbescheinigungen (Erwerbslosen- 
wie der Veranstalter von Singspielen und Krisenfürsorge) in dieser Zeit ausgestellt 
GeJangs- und deklamatorischen Bor worden sind. Das Ergebnis ist den Polizei- 
trägen und ähnlichen Darbietungen. äimtern bis zum 3. Guli d. 35. anzuzeigen. 
(Ordner 1, Gruppe C.). Die Polizeiämter werden ersucht, die An- 
Berfügung vom 8. Zuni 1928 -- 1. €. gaben der Polizeireviere zusammenzustellen 
88. 1. 28 --. Betrifft: Derkblatt zur und sie mir bis zum 7. Zuli 1928 zu nach- 
Borfügung vom 16. Juli 1925 -- 1256. stehender Tagebuchnummer vorzulegen. 
P 2. 25 --, betr. Meldewesen (Ordner (869. P. 2. 28.) 
+ Sruppe M u ' Berlin, den 6. Zuni 1928. 
DB- 006 5 URERERIIEIE Der Polizeipräsident. 
3. A. Dr. Müllenmeister 
Anforderung von 
Fahrkosten. - 
Sur Bermeidung von unnötigen Eintra- 9 : 
gungen in die Nachweisung 405 b weise ich Abwidlung in 
die Dienststellen, die Fahrkoslenvorschüsse Fernsprechverkehr. 
Swans 0777 hin, daß in Spalte 5 als Um eine reibungslose Abwicklung des 
. . G Sernsprechverkehrs zu gewährleisten, hat 
„eine Dienstsahrt laut Nachweisung, 7 [nder angerufene und anrufende Beamte sich 
uf fünf Dienstfahrten, Ablösung der Wache“ 11;t dem Namen jeiner Dienststelle, seinem 
Die Angabe dos SRUSTERRCHUnKWE und Samiliennamen und seiner Amtsbezeichnung 
-.. D ) t r ist it . G .. 
Vieles der Dienstfahrt braucht nicht mehr iM neiden erst dann ist mit dem Gespräch zu 
eingetragen zu werden, sofern lich diese An- 
gen auf dem Unterbeleg, Vachweisung (873/28. VN, C. A.) 
926 A, befinden. Die Unterbe!ege sind mit . . 
der Sahlungsanweijung dem NRechnungs- Berlin, den 11. Suni 9956 
revisor zur Nachprüfung vorzulegen. Rachrichfentechnisches Amt. 
(1214. P. 22. 28.) Boit. 
Berlin, den 8. Juni 1928; 
Der Polizeipräsident, EEE 
3 Y Dr. Woiß. 
.e
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.