Path:
Volume Nr. 32, 25. Mai 1928

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

101 
Berxlegung einer Dienststelie. Betriebsratswahlen. 
"Nachdem der Herr Minister des Innern Die nach dem gemeinsamen Runderl. des 
die Trennung der dienstlichen Befugnisse des Pr&inMin. u. MdI. -vom' 25. 1. 1928 -- 
Qeitenden Polizeiarztes und des Direktors Lo. 841b -- bestimmten Wahlen haben fol- 
des Polizeikrankenhauses „angeordnet hat, gendes Ergebnis gezeitigt: 
wird der Loitende Polizeiarzt mit . Kita * 
seiner Dienststelle am 1. Iuni d. Is. in das NE ageR m ie des 
Polizeidienstgebäude Aloxanderstraße 3=6, Sauptbetriebsrat beim „Preuß Fin. and 
1 Stock, verlegt. MdJ.: “7 
„Der FID Polizeiarzt b- cht das Angestellter Kurt Zechel, 
Zimmer 1FS (Postanruf 565, int. 34 Jein Schlosser Sriedrich Beich, 
Geschäftszimmer erhält u (int. . 02.3 . . R 
951), die Kanzlei Zimmer int. 989). in - Zozirksbetriebsrat beim Oberpräs.: 
; rim. Gehilfe Kar! Schönwetter, 
(1229 P. 2a128.) Krankenwärter Alfred Below. 
Berlin, den, 18. Mai 1928. Die Zusammensetzung des örtlichen Be- 
Der Polizeipräsident. triebsrats für das Pol. Prä]. ist folgende: 
3. B.: Dr. Weiß. Angestellter Paul Tabbert, 1. Bors., 
Präsidialgeb., Magazinstr. 3=5, Gim- 
== mer 365, Anruf Post 631. intern 297. 
. Angestellter Kurt Zechel, 2. Bor]., 
Bezirksschornsteinfeger. Kutscher Karl Büchsler, 
3 rick Boi 
| Zum Stellvertreter des verstorbenen Be- Seiner Zuiedein Di ' 
zirks]chornsteinsegers Sohannes Sinke, Bürogehilfin Zrau Greffin, 
Kehrbezirk 277, wird „hiermit der Bezirks- Reinigungsfrau Srau Hoffmann, 
schornsteinfeger Karl 510 <, Berlin-Steg= Angestellter Willi Klettke, 
lit, Rugestraße 3, wohnhaft, bis auf wei- Kutscher Georg v. d. Qinde, 
teres bestellt. Krankenwärter Ernst Paul, 
(307. 11. G. B. 12. 28.) Kutscher Heinrich Müller, 
2 2 Krankenwärter Arthur Wege. 
Berlin, den 16. M % R 
270 ai 1928 Die Führung der Geschäfte erfolgt durch 
; Abteilung 11. den 1. Vorsitzenden oder seinen Vertreter. 
Zm Auftrage: Dr. Her30g. Die Zusammensetzung des Arbeiter- 
EE rel rats ist folgende: 
Hausarbeiter Karl Büchsler, 1. Bors.. 
Verlegung des Ueberfall- 057 20 oaigen 2 Bor 
. ojjer ,“ .. 
fommandos Weißensee. Krankenwärter Arthur Wege, Schrift» 
! Das bisher in Weißensee, Albertinen- führer, 
str. 6, untergebrachte Ueberfallkommando Schlosser Sriedrich Beich, 
WJ. ist am 15. 5. 1928 in das Gebäude des Reinigungsfrau Sranziska Hofsmann, 
279. Polizeireviers in Weißensee, Goethe- Kutscher Heinrich Müller, 
str. 13, verlegt worden. Krankenwärter Ernst Paul, 
(1a. Rr. 719/28 Q.) Kutscher v. d. Linde, 
Ee Reinigungsfrau Martha Marquardt, 
Berlin, den 18. Mai 1928. Amtsgehilfe Walter Rieks, 
22 Küchenarbeiter Paul Rottstock, 
Kommando der Schutßzpolizei. Krankenwärter Paul Leske, Ersaßmit»- 
3. VB; Hellriegel. glied. 
am Die Sührung der Geschäfte erfolgt durch
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.