Path:
Volume Nr. 26, 27. April 1928 Nachtrag II vom 7. März 1928 ... zum Ortsgesetz über die Straßenreinigung in Berlin vom 25. März 1926

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

Ordner '1V; Band 2, 
Gruppe B 1. 
Nachtrag 11 
vom 7. März 1928 
(Amtsblatt' der" Stadt Berlin S. 175) 
zum 'Ortsgeset über die Sträßenreinigung in Berlin 
vom 25. März 1926 (Sonderausgabe des Ge- 
meindobl. der Stadt Berlin vom 50, 3..20.) 
„Auf Grund des Ortsgeseßes über die Straßenremigung 
in Berlin vom. 25. März 1926 wird "die Reinigungspflicht 
der Stadt durch übereinstimmende Beschlüsse des Magistrats 
vom 25. Januar 1928 und der Stadtverordnetenversammlung 
vom 16. Zebruar 1928 mit Wirkung vom 1. April 1928 auf 
folgende Ortsteile „ausgedehnt: 
a) im Borwaltufigsbezirk Pankow auf den 
Ortsteil Berlin-Buch, und zwar auf die Qindonhof- 
jtraße und, den Ortsteil östlich der Bahnlinie Berlin-- 
Stettin mit Ausnahme der CTreskowstraße; ' 
5) im Bor wartungs b ezirk Reinicke ndor] 
auf den Ortsteil Berlin-Rosenthal (Wilhelmsruh) und 
im Ortsteil Berlin-Sungsernheide (früheren Gutsbe- 
zirk, nördlichen Teil), auf die Bernauer, Spandauer 
und Seidelstraße. 
(Nr. 263. Suhr. 11. 2.) 
WMagisträt: 
Boöß: 
Vorstohonden Nachtrag erhalten die Dienststellen zur 
Konntnis« in | 
/ Das Ortsgeseß über die 'Sträßenreinigung in Berlin vom 
95. März 1926 ilt in Rr. 5) der Amtl. Nachrichten von
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.