Path:
Volume Nr. 2, 10. Januar 1928 Polizeiverordnung vom 2. Januar 1928 ... betrifft: Verfahren bei Einlagerung, Beförderung, Beerdigung und Ausgrabung von Leichen

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

Ordner Ill, 
Gruppe A. 
Polizeiverordnung 
vom 2. Januar 1928. 
21.20.45 Allgem. 633/27. 
Betrifft: Verfähron" bei "der "Einsargung, 
Beosörderung, Beerdigung und Ausgrabung 
von Leichen. 
(Amtsblatt S. 2.) 
Auf" Gründ der 8876,12 und 15 des Gesetes 
über die Polizeiverwaltung vom 11. März. 1859 
(GS. S. 265), der SS 42, 43, 137 und 139 des 
Geseßes über die allgemeine Landesverwaltung vom 
30, Guli 1883 (GS. S. 195), des 8 8 des preußischen 
Gesetzes, betr. die Bekämpfung übertragbarer 
Krankheiten vom 28. August 1905 (GS. S. 3737 
in der Sassung der Bekanntmachung vom 25. 82- 
bruar 1927 (GS. S. 41) sowie der SS 33 und 54 
des Gesetzes über die Bildung einer neuen Stadt= 
gemeinde Berlin yom 27. April 1920 (GS. S. 123) 
und der Verordnung vom 6. Sebruar 1924 über 
die Vermögensstrasen und Bußen (RGBl. 1, S. 44) 
wird mit Zustimmung des Oberpräsidenten der Pro- 
dvinz Brandenburg und von Berlin für den Stadt- 
bezirk Berlin folgendes verordnet: 
948 
„= Sur Einsargung von Geichen "dürfen "öhne 
Rücksicht auf die Codesursache nur Särge ver- 
wendet werden, welche so gedichtet sind, daß jedes 
Durchsickern von S&euchtigkeit verhindert wird.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.