Path:
Volume Nr. 25, 20. April 1928

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

Hierzu 1" Anlage für den .. Mi: 
Ordner. -- 2... 4% APR. 1928 
Nr. 25 20. Asril 1928. 
Amtliche Nachrichten 
des 
*€O . 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(Als amtliches Manuskript gedru>t) 
|... BREE 
BITTET ET RTE ERGEE: Vereinigung 
Der heutigen Nummer liegen bei: für rechts: und staatswissen- 
* Verfügung vom 2. April 1928 -- 153. schaftliche Fortbildung 
IV. K. a. 28 -- Betrifft: Dienstver- vin. 
kehr der Kriminalpolizei (Ordner V, 222 in Köln . 
Gruppe A 1). 4; Die EN eon eer und 
13. Berichtigung zum Sernsprechteilneh- t8atswissen]chaftliche Sort ung veransialei 
merverzeichnis für die automatische EEE IEMEH EEC EEES TEN Mi 
Sernspreihonlage der Polizeiverwaltung Einsichtnahme im Zimmer 161 des Polizei- 
Berfügung vom 15. April 1928 -- 630. präsidnns Hauptgebäude, Alexanderstraße 
P. 2. 28 -- Baoatrifft: Deckblatt zur ' (534. P. 1. 28.) 
Berfügung vom 30. Dez. 1924 -- 824. . 12204 M NIS 
P. 2. 24 --, betr. Vorführung zu ge- Berlin, den 10. April 1928. 
richtlichen Cerminen und Einlieferung Der Polizeipräsident. 
3 Sireimeriihneg (Ordner V, Gruppe 3. V. Dr. Weiß. 
220 zum Polizeigefangenenwagen: 
| verkehr im Ortspolizeibezirk 
, Personalnachrichten. Berlin. 
tegierungsrat Kaiser ist zum Ober- : des ; . 
regierungsraf, Regierungsassessor Dr. Bloch » Bom 1. Mai 1928 mb five die opoung 
zum Regierungsrat ernannt worden. „rt Festgenmnienen au Zun iesern en ; ue 
(97/100. P. 3. 28.) Jonen in Jämt ichen Polizeiamtsbezirken 
viermal täglich statt. 
Rogierüngsassessor Dr. Müllenmeister „Fie Bestimmungen über die getrennte Be- 
ist dun MD naut a förderung der weiblichen Personen von dea 
- (98. P. 3. 28.) Männern, sowie der Minderjährigen von 18 
3 DÄN bis einschließlich 20 Jahren von den älteren 
2 . Cransvportaten bleiben bestehen, 
Der Kreisarzt des Bezirks Stegtit, Me- (630. P. 2. 28.) 
dizinalrat Dr. Ocker, ist vom 30. April ; IE 
bis 3. Suni beurlaubt und wird in den Berlin, den 15. April 1928. 
Dienstgeschäften von Medizinalrat Dr. izeipräsident. 
Börnstein vertreten. Der Folteiprä iß. 
(1. 9a. Kr. u. G. A. 52/28.) * 
EE <== - 
77
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.