Path:
Volume Nr. 1, 7. Januar 1928 Verfügung vom 30. Dezember 1927 ... betrifft: Beschaffung, Anforderung, Empfang und Inventarisierung von Schreibmaterialien, Geschäftszimmerbedürfnissen, Vordrucken und Reinigungsmaterialien

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

jahrim Jjadrur 
ERTE FNERE MIE INDE niete 
SIN ISIN R 7 AIMLNZ 
SE BN 
Celegraphisten 
SI OMI UTNT Tragt flerzuegäreIEHENGS 245 
Mn. 2 st. einsch REN 
onmn iE: (IDEN " 
Ss PIE enst, € wn 4... VU 
ME GNPSS I PISTE MEL HREN 
und deren Vertreter und 
acmihabe Demen 
ESSE EE NT ISSE Mes. 
im = eS ennlizoin 
SchügpoligeizStraßenbientn 
I ME WR EUER AO Date 
WMöldestellääsihiäber*: 
FIL 4] EE u 
"Notz m 
M 1, 14:124 
Blaustift 
SEE En ESSEN 5m 2 IEEE REREN 
ie „Sahl „und "Gattu n*kor Boamion Ee gn Ek 
BEE D Fn (Gattung'der "Beamitongsfürelchesb DDT- 
INERT R ng IE are el H 
WIEN ENIE WII WETEN i angofordert'iverden, müssen aus 
der Beofetze pl SGEBREESENESTE | 
DedarjSanm [dung zu ] ehen Jein: 
TOSSSSTEN EEEEEEEEENETETEETETEEERGTINGSSTRTES 
FE 'n OSevarj an Cinie und DB roleim habe ü die Dient: 
EIGE Oe I Ie NUE IREN EN uz e DU „Plenit» 
Jteilen zum 25. jeden Monats unter aleichzeiliger Abqaa do 
(voron Siethon von DIE 2 2 eiliger Abgabe der 
beren Slaschen dem Polizeiamt anzuz EZ C 
0... 2 u a eigen. Sarbbänder 1 im) 
Hektographenro len sind 1 nfo M; eb 808 6. Nn 
neg 0 0 wa: u ege) der unbrauchbare. 
Stücke außerterminmäßig nach Bedarf beim Polizeiamt an. 
DE SRE EEN OGIg na Sevari deim Ponzelamt an 
zUfordemn H * j 
SITEHSTEES EEE Enn GO IE TERT ENE GENETIK SENER SEGEN 
Z "7 Mit Rücksicht auf Si EE Eee EEE HIS 
03 GESET SAUA JUOE M vie 9 oringen verfügbaren Mittol wir? 
(DM 2 DiE 20008 derMaharen Mit ird 
es jedem Beamten zur Pflicht gemacht, beim-VWerbra1 NE 
MEERE 25 2000. Dieter ET DEI m-Vorbrauch nach 
Ylogalichkeit zu Jparen. Sierbei wird bosomd MI ale en 
MS au Parten: Hie bei wird besonders Haram ei Hin: 
gewiesen, daß die "Echruibmaiorialio ers Pera In 
 T000/ 00 Mieke . mSveond ne a 
Dapiere und Bindfaden. und die Goschäftszimmer ie 
AIN ES I4 28 0 die WelicMmasits3zimmerbed;: s 
Wacnftindo ferner mule Srdrike ejmafts3i imnervenas 
gegenstände, ferner auch Vordrucke u a.» No INA 04 
SN IEE SUI POTOUURKE 100 <teingqung Smate 
alien, nür zum Dienstgebrauch. v Wonbal 
MU RT RNIDE RSR NSN AS E11  beribenve werden durfen 
32 OU I RN 
Die Reviervorsteher haben den Berbra uch ständig zu über: 
GUET KIR FE SELDEUUU) HUUDIG ZU ubi 
wDartDen. 
; SHNTHSSETETRTIEEEE 
KTN EEN SEE EEERESUESNE TD IUSETEETENTEITENGE I ESEEENNEREG 
4'7"Die Polizeiämter melden den zusammen ENES EEE 
HEUDSGAT TN UD SUE TRNSLRRLE Nd HM Nader Lie den zujammeng ostollton BWodar 
(am) eingehender Prüfiise lam 5 | Sobruo: eie en evan 
iam Fingeheinver 'TUjalng am Ja. Jedruar, 1>. ela, 
NI 1 de ie 
(uaust und 15. Noveombor jedes „Sabres mittel Seiner M am
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.