Path:
Volume Nr. 64, 30. Oktober 1928

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1928 (Public Domain)

REDE a 
Hierzu 1 Anläge für den El. 2,0027 
Ordner. -- 
Nr. 64 30. Oktober|[1928, = 
Men Se em 
| des 
Polizei-Präsidiums zu Berlin 
(Als amtliches Manuskript gedru>t) 
FEET Fl EEE 
GEMRRRINIEEEEE 7 30 0n auüü Seite 1, 1fd. Nr. 5, ist Gewerberat Lüssen- 
hop, Berlin-Dahlem, Milowstraße 12, 
Der heutigen Nummer liegen bei: Hur des Polizeirevier 164 zu streichen 
Polizeiverordnung vom 29. September Ma0 Air (ai . 
1928 -- I. 8015 ML. --. Betrifft: Gewerberat Hartig, Berlin-Zehlen- 
Aenderung der Polizeiverordnung zur dorf, Machnower Straße 21 pt., durch 
(Bekämpfung des Kartoffelkrebses vom das Polizeirevier 161. 
27. August 1924 (Ordner1U, Gruppe J). . . . 
Berfügung vom 19, Oktober 1928 > Seite 2, lfd. Nr. 5, ilt Gewerberat Hartig, 
396. I. GB. 8. 8 -. Betrifft: Berlin=Lichterfelde-West, ZSietenstr. 1, 
Schub an " 5 Muniti * 7 bei Günther, durch das Polizeirevier 
Bargen on: 196 zu streichen und dafür zu setzen; 
Wwe :30. EEE nR Gewerberat Caspary, Berlin-Steg- 
g= liß, Sedanstraße 17, durch das Polizei- 
revier J93. 
Meldungen von Unglü>s- Seite 2, fd. Nr. 6, ist hinter Anruf ein- 
zurücken: F 9. 
fällen pp. an die Gewerbe: Z,1, 5, (jd. 2r. 12, ist hinter Anruf das 
aufsichtsbeamten. . Wort „Neukölln“ zu streichen. 
; . Seite 3, lfd. Ar. 14, ist hinter Anruf das 
Die Verfügung vom. 5. November 1927 . “ . 
-- 1304. Il. GA. 27 --, betr. Meldungen Wort „Spandau“ zu streichen. 
von Unglütkksfällen pp. an die Gewerbeauf- (379. II. G.A.4.28.) 
sichtsSbeamten (Ordner IV, Band 1a, 
Gruppe A 3 / Amtl. Nachrichten 83), ist wie Berlin, den 24. Oktober 1928, 
folgt handschriftlich abzuändern: . I: 
Seite 1, lfd. Rr. 2, ist Gewerberat Abseilung 
Caspary, Beorlin=Steglit, Sedanstraße Im Auftrage: Wenzel. 
37, Anruf: G 2 Steglit 2147, zu 
streichen „und dafür zu setzen: 
Gewerbe-Assessor Esselborn, Berlin 
N, Badstraße 30 1, bei Bauer, Anruf: 
C 5 Hansa 3572. 
222
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.