Path:
Volume Nr. 59, 30. Juli 1926 Verfügung vom 24. Juni 1926 ... betrifft: Gewerbeaufsicht

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

Kindern- bei öffentlichen theatralischen Borstkellungen und ande- 
ren öffentlichen Schaustellungen sowie bei öffentlichen und nicht- 
öffentlichen Lichtspielaufnahmen). Anträge auf Zulassung von 
Kinderbeschäftigung bei solchen Veranffaltungen find an Abtei- 
lung 11 Th im Dienstgebäude Magazinstr. 3/5 abzugeben. Die 
Arbeitskarten für die genannten Beschätigungen werden aus- 
schließlich von diejer Dienststelle ausgestellt. 
Bei der Aufsicht über diess Ark von Kinderbeschäftigung 
ist darauf zu achten, daß der Unternehmer eine schriftliche :Ge- 
nehmigung der Abteilung 11 Th, die sich auf die besondere 
Veranstaltung bezieht, vorweisen kann oder daß Urbeitskarten 
der Kinder vorgezeigt werden können, die auf der Rüdseite 
einen entsprechenden Bermerk tragen. 
Beobachtungen über unzulässige oder ungeeignete Kinder- 
beschäftigung bei den genannten Beranstaltungen sind sofort der 
Abteilung 11 Th mitzuteilen. 
Über die besonderen Bestimmungen für die Beschäftigung 
von Kindern in .Motorwerkstätten in Werkstätten der Kleider- und 
Wäschekonfektion und in gewerblichen Betrieben mit 10 und 
mehrArbeitern [. Abschn. €. 3 e. 
Auf öffentlichen Wegen, Straßen und Pläßen oder an 
öffentlichen Orten oder ohne vorgängige Bestellung von Haus 
zu Haus dürfen Kinder unter 14 Jahren nach S 42 b R. G. 
OD. Gegenstände nicht feilbieten. Das Dulden. des Hausierens 
von Kindern unter 14 Jahren in Sc<hanklofalen und Kondito- 
reien seitens der Schanfwirte und Konditoren ist dur< die 
Polizeiverordnung vom. 16. Oktober 1879 (Sammlung der Po- 
lizeiverordnung Band U, Seite 172). untersagt. 
F. Schuß der Nachbarn gewerblicher Betriebe. 
Anlagen aus den 88 16 und 27 der Reichs- 
gewerbeordnung. - 
(88 16, 25; 27 R: G..O. und Ziff. 11 bis 35 der Aus- 
führungsanweisung zur R..G. O.) 
Zur Errichtung und Veränderung der im 8 16 
R. G. OD- genannten gewerblichen Anlagen, die für die 
59
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.