Path:
Volume Nr. 59, 30. Juli 1926 Verfügung vom 24. Juni 1926 ... betrifft: Gewerbeaufsicht

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

Handzeichnung beizufügen, aus der die Gestalt und 
die Abmessungen des Grundrisses der Küche, deren 
Höhe und Lage (Keller, ErdgesHoß usw.) sowie 
die Lage der Türen und Fenster ersichtlich sind. 
f) Beschäftigung weiblicher Angestellter in 
Gaß- und Sßantwirtichaften. 
(Gese vom 15. 1. 1920 = RGBl. 5. 69 = 
und ministerielle Unordnung nebst Bemerkungen 
vom 19. August 1920 = MBliV. 5. 328 = 
abgeändert durch Berordnung vom 28. 7. 21 
-. MBüB. S. 280 -- ; Verordnung vom 18. 
9. 1922 =-- HMBl. 1923 5. 55 =, Unordnung vom 
23. 9. 20 -- Amtsblatk 5. 485 =- und Polizei- 
verordnung vom 2. 5. 22 -- Umtsblatt S. 176 =- 
sämtlich im Ordner 1V Band 1 Gr. A. 13. 
Neben den unter e angeführten Arbeits- 
zeitvorschriften für Gast- und Schanfwirtschaften 
bestehen zur Aufrechterhaltung der Ordnung und 
des Anstandes für die Beschäftigung weiblicher 
Angestellten in Gast- und Sdyankwirtschaften no<h 
die oben angeführten Bestimmungen. 
Hiernaßh bedarf jede Beschäftigung 
(oder Zulassung zur Beschäftigung) weiblicher 
Personen mit der Bedienung oder Unterhaltung 
der Gäste derart, daß ein unmittelbarer Verkehr 
mit den Gästen stattfindet, der vorherigen Anmel- 
dung bei der Ortspolizeibehörde (Polizeirevier), 
bei Personen unter 18 Jahren der -Genehmigung. 
Genehmigungsgesuche sind den Polizeiämtern zu 
übermitteln, die für die Erledigung zuständig sind. 
Die Betriebsanmeldungen, "die als Anhalt bei der 
Überwachung der in Frage kommenden Betriebe 
zu dienen haben, sind den Gewerbeaufsichtszämtern 
zur- Kenntnis zu bringen und danach nach Stra- 
ßen geordnet in einem besonderen Aktenumschlag 
zu sammeln und auf den laufenden zu halten. 
51
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.