Path:
Volume Nr. 50, 29. Juni 1926 Polizeiverordnung vom 12. Juni 1926 ... betrifft: Sperrung des Uferweges am Malchsee in Berlin-Tegel für Kraftfahrzeuge aller Art und Fahrräder

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

Ordner IV, Band II 
Gruppe B I. (Vertehrs- und Straßenpolizei) 
Polizeiverordnung 
vom 12. Juni 1926 -- Tgb. Nr. 266. 11 B.. 8. 26. -- 
Betrifft: Sperrung des Uferweges am Malchsee 
in Berlin-Tegel für Kraftfahrzeuge aller Urk und 
Fahrräder. 
Auf. Grund des 8 23 Absaßz 1. Saß 1 der Verordnung 
vom 5. Dezember 1925 über Kraftfahrzeugverkehr (RGBl. Teil 
1 5. 439), 8 21 des Gesetzes über den Verkehr mit Kraftfahr- 
zeugen vom 3. Mai 1909 in der Fassung des Gesetzes vom 21. 
Juli 1923 (RGBl. Teil 1 5. 743), der 88 5 und. 6 des Ge- 
sees vom 11. März 1850 über die Polizeiverwaltung (G. S5. 
5. 268), 88 143 und 144 vom 309. Juli 1883 über die Allge- 
meine Landesverwaltung (G. S. S. 195), der 88 1, 33 und 54 
des Geselzes vom 27. April 1920 über die Bildung einer neuen 
Stadtgemeinde Berlin (G. S. 5 123), der Berordnung vom 6. 
Februar 1924 über Dermögensstrafen und Bußen (RGBl. "S 
44) wird mit Zustimmung des Magistrats folgende Polizeiver- 
ordnung erlassen : 
g 1 
Der Uferweg am Malchsee einschließlich seiner Abzwei- 
gung zur sogenannten „diden Marie“ in Berlin-Tegel zwischen 
dem Schwarzen Weg und-der Gabrielestraße darf. mit Krafkfahr- 
zeugen aller Art sowie mit Fahrrädern nicht befahren werden. 
Vorstehende Beschränkung findet keine Anwendung auf 
S2
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.