Path:
Volume Nr. 50, 29. Juni 1926 Verfügung vom 8. Juni 1926 ... betrifft: Bekämpfung unzüchtiger Bilder, Schriften und Inserate sowie der Erregung öffentlichen Ärgernisses bei theatralischen Vorstellungen

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

Ordner I 
Gruppe C. 
Berfügung vom 8. Juni 1926 
-=- 4.31. Th... 4..26..2- 
Betrifft: Bekämpfung unzüchliger Bilder, 
Shhriffen und Inserate 
sowie der Erregung öffentlichen Ürgernisses bei thea- 
fralisc<en Borstellungen. 
Inhaltsübersicht: 
- Unzüchfige Scriften, Abbildungen oder Darstellungen. 
Ankündigungen dürch die Presse zur Herbeiführung unzüch- 
figen Verfehrs und von Abortivmittein. 
Erregung- öffentlichen Ärgernisses durch unzüchtige Handlun- 
gen aus Anlaß von Schauspielunternehmungen, Singspielen, 
Gesangs- und deflamatorischen Vorträgen, Schaustellungen 
von Personen oder anderen kheatralischen Borstellungen. 
1. Unzüdchfige Shriften, Abbildungen oder 
Darstellungen. 
(8 184, Ziffer 1,'2 und 3, 8 184 a StGB.) 
Alle zur Beärbeitung dieser Vergehen erforderlichen Maß- 
nahmen, insbesondere Beschlagnahmen, werden grundsäßlich von 
der Zentralpolizeistelle zur Bekämpfung unzüchtiger Bilder, Schrif- 
fen und Inserate (Abteilung [1 int. Anruf 767, Postanschluß 612) 
angeordnet und ausgeführt. "Die Polizeireviere haben sich daher 
bei der Feststellung von Straftaten aus den genannten Para- 
graphen auf eine Berichterstattung an die Zentralpolizeistelle zu 
beschränten. 
Anzeigende sind möglichst an die Jentralpolizeistelle im 
Polizeidienstdebäude in der Magazinstr. 3=5 zu verweisen, ge-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.