Path:
Volume Nr. 50, 29. Juni 1926

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

6 
101 1 
796 
180 3. 
23 
757 
144 
Tr 
20? 
Buchhalterei 3 und 4 „31 vy 
Darunter ist einzufügen: 
Bucdhhalterei 5 211-/ 
Absatz: , Abteilung 1 A 
Unter Rechnungsbüro ist einzufügen : 
Beigeordneter / 
4. Seite 12: Absatz : Fremdenamt. 
Geschäftsbereich 1. Die Worte „up Dezernaf für 
Geschäftsstelle 1“ sind zu streichen. 
Geschäftsbereich 11. Die Zahl 3 ist zu streichen. 
Geschäftsbereich 111. Die Worte (Paßsa<en, Generalien, 
Dezernent für Geschäftsstellen 13, 14, 16-21) sind zu 
streichen Auhebafür zu seßen : 
Paßstelle. 
Geschäftsbereich 1V. Die Zahlen 2, 8, 9, 10 sind zu 
streichen und Fafär zu seßzen : 
1:9 3.8 
Der Anruf 179 ist zu streichen und dafür zu setzen : “- 
Geschäftsbereih V. Die Worte „Dezernent für 
Geschäftsstellen 11, 12 sind zu streichen! 
Darunter ist einzufügen : 
Geschäftsbereich Vl. Dezernent für Geschäftsstellen 9,- 10, 11. *. 
9. Seite 16: Absaß : Handelsüberwachungsstelle 
Geschäftszimmer.. Der Anruf 757 ist zu streichen 
und dafür zu setzen : lr 
Registratur ist hinzuzuseßen „und Kontrolle der 
Bierdrucleitungen“. 
Darunter ist hinzuzusetzen : 
Wildkontrolle 
6. Seite 19: Absatz : «Krankenkasse 
Unter Heilbehandlung ist hinzuzufügen : 
Zahlungsanweisung : 
7. Seite 22: Absaß : Schriftleitung des deutschen Fahndungsblattes 
ist hinzuzufügen : 
. Vorsteher 785 €" 
8. Seite.25: Unter E 3 ist einzufügen : 
Beamte 795 
9. Seite 26: Absatz H 6. Unter Beamte ist hinzuzufügen : 
Städt. Obdach, Fröbelstr. 7438“ 
10. Seite 29: An den Anfang ist zu seen: 
Minister des Innen 60 
Vorzimmer des Ministers 63 “ 
11. Seite 32: Kasse erhält als 2. Anschluß 219 
Unter Leiter des 4. Krim Bezirks.„ist einzufügen : „- 
Leiter des 2. Krim. Bezirks 25 
Unter Kanzlei ist einzufügen : 
Verteilungsstelle | 22 4“ 
Unter Leiter der Sittenpolizei ist einzufügen : 
Arzt der Sittenpolizei 7 
Am Schluß ist hinzuzuseßen :
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.