Path:
Volume Nr. 49, 25. Juni 1926 Verfügung vom 8. Juni 1926 ... betrifft: Befriedung der Gebäude des Reichs- und des Landtages

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

Ordner VI 
Gruppe VII A 
Berfügung 
vom 8. Juni 1926 - 467 P.: 2.26 - 
Betrisft : Befriedung der Gebäude des Reichs- 
und. des Landkages. 
(Gesetz vom 8. Mai 1920 =- RGBl.“5. 909: <= und Berord- 
nung vom 17. Mai 1920 -- RGBl 5. 973 <- Ordner vi. 
Gruppe VU A.) 
Der befriedete Raum“ der :Gebäude des Reichs- und des 
Landtages (Bannkreis) wird von folgenden Straßenzügen 
umfaßt: 
Der Friedrichsträße von der“ Hedemann- bis- zur 
Karlstraße, der Karlstraße bis zur Spree, dem- Friedrich- 
Karl-Ufer und. dem sich daran anschließenden nördlichen 
Spreeufer bis zur Paulstraße, der Lutherbrüc>e, dem 
Spreeweg, dem Großen Stern, der Hofjägerallee, der 
Friedrich-Wilhelm-Straße, dem Lüßowplaß, dem Lüßow- 
User vom Lüßowplaß an bis zum Schöneberger Ufer, 
anschließend dem Tempelhofer Ufer bis zur - Großbeeren 
Straße, der Großbeeren Straße vom Tempelhofer Ufer 
bis zur Königgräßer Straße, der Königgräßer Straße von 
der Großbeeren Straße bis zur Hedemannstraße. 
Die genannten Straßenzüge sind in den Bannkreis mit- 
eingeschlössen. 
Innerhalb“ des Bannfreifes' Jind Versammlüngen ünker 
freiem Himmel ünd Umzüge ohne Rücsicht darauf, ob der 
Reichs- oder Landtag versammelt sind oder nicht, nac< 8 1 des 
Gesetzes vom 8. Mai 1920 verboten. Ausnahmen bedürfen der 
Genehmigung der Reichsregierung.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.