Path:
Volume Nr. 34, 4. Mai 1926

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

3 
Uebergabe des Saargebiefs in Coblenz, 21, 43,26 auf ein Jahr verlängerte Paß ist 
Castorpfaffenstr. 9“ zu versehen. gemäß 8 11 [eßter Absatz, 8 21 der Bekanntk- 
(663 P 1/26) madjung vom 4. 6. 1924 und 22. 12. 1924 
Berlin, den 28. April 1926. Ji führung der Paßverorbnung ai: Im 
eS aßinhaber entzogen erflärt worden. Die Ein- 
Der Polizeipräsident. ziehung des Passes war nicht möglich, da der 
I. A. Zeh. Paß angeblich verloren gegangen ist. 
Es wird gebeten, dem Paßinhaber dem Paß 
im Bekretungsfalle abzunehmen 
i dnef 
Umbenennung von Straßen. MOESEN SGENEÖN SE NE 222M 02059 
Mit Eiwilligung des Preußischen Staats- Berlin, den 29. April 1926. 
ministeriums sind dur< Verfügung vom 10. Polizeiamk Wedding. 
April 1926 -- 331. Il. V. 8. 26 -- nachste- 5:21. Dr Beamer. 
hende Straßen umbenannt worden: 
1. Die im Bezirk Tiergarten gelegene bishe- eee 
300 Se „Südufer“ in „Friedrich-Krau- 
eRser: und Entziehung des Hebammenprü- 
die in den Bezirken Mitte und Friedrichs- R h g 9 ' Pp 
hain gelegene bisherige Straße „Grüner fungszeugnisses ! 
Weg“ in „Paul-Singer-Straße“ 
Bib . n P Ap M „HE aße Der Hebamme Luise Da miß, Spandau, 
? : eG Johannisstr. 62 wohnhaft, ist dur< Entschei- 
Saupfgeschäftssteke. dung des Bezirksausschusses zu Berlin, Abtei- 
Zed. lung 1, vom 8. Januar 1926 das Prüfungs- 
zeugnis als Hebamme aberkannt worden. 
- - Jrau Damiß ist daher nicht mehr befugt, das 
B i d Hebammengewerbe weiter zu Heten: Z 
aßentziehung und Paßsperre. 1:96. Heb. 51/24) 
5 5 ; M n 3 Roni 1 Berlin-Schöneberg, den. 26. April 1926. 
er dem Kapellmeister Bernhard Ho mola, lizeipräsidenk. 
geb. am 26. Oktober 1894 zu Mühlhausen i. Der P a Ie IR 
Els., Berlin, Triftstraße 46 wohnhaft, von der IIND CEN VNT 
Polizeiverwaltung in Ratibor am 5. März 
1924 unter Nr. H. 4 ausgestellte und vom 
Polizeirevier 43 am 5. März 1926 unter Nr. 
Nachweisung 
der in der Zeit'vom 1. 1. bis 31. 3. 1926 für ungültig erklärten Fahrausweise. 
1. ad. Droschkenführerfahrausweise : 
23. 74, 186, 409,- 462, 692, 787, 847, 852, 1005, 1158, 1307, 1313, 1736, 1759, 
1772, 2201. : 2221, 2314, 2326, 2414, 2534, 2999, 3286, 3297, 3406, 3490, 3615, 
3654, 3823, 3835, 3843, 3882, 4066, 4081, 4515, 4532, 4535, 4963, 5029, 5447, 
5469, 5662, 5759, 5780, 5793, 5841, 5870, 5889;- 5942, 6028, 6034, 6139, 6213, 
9214, 6430,' 6510, 6573, 6735,. 6750, 6868, 6966, 6980, 7042, 7108, 7166, 7262, 
7299, 7367, 7397, 7461, 7476, 7580, 7950, 8001, 8012, 8097, 8198, 8199, 8270, 
8514, 8566, 8628, 8775, 8793, 8816, 9040, 9097, 9203, 9471, 9622, 9644, 9704, 
9748, 9818, 9827, 9892, 9898, 10076, 10283, 10343, 10559, 10902, 11098, 11224, 
11293, 11508, 11671, 11679, 12067, 12307, 12437, 12694, 12860, 12887, 13096, 
13156, 13382, 13449, 13790, 14113, 14191, 14384, 14566, 14781, 14802, 14815, 
14963, 15325, 15434, 15700, 15840, 15957, 16023, 16181, 16204, 16293, 16606, 
16801, 16823, 16899, 17148, 17236, 17707, 17725, 18190, 18562, 18735, 19198» 
19290 und 19462.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.