Path:
Volume Nr. 28, 13. April 1926

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

5 
wie x 
wie 2b 
Eingreifen der Aufsichktsbeamken. Lichtbild-Preisausschreiben „die 
S3 - Polizei im Bild“. Rd.Erl. d.MdJ. 
Den auf Erhaltung und Widerherstellung 20 3 1926 -“- AFCIEP 
der Ruhe und Ordnung auf dem Marktplaße vom *. WU: 
gerichteten Anordnungen der Aufsichtsbeamten A 13 Ar. 3. 
ist unweigerlich Folge zu leisten. Im Einverständnis mit mir hat die „Freie 
Strafen Bereinigung für Polizei- und Kriminalwissen- 
. sc<aft“ als Herausgeberin der Zeitschrift „Die 
8 35 Polizei“ für Zwe>e der „Großen Polizeiaus- 
Übertretungen werden, sofern nac<h besonde- stellung Berlin 1926“ einen Lichtbilder-Wett- 
ren Geseßen oder anderen Polizeiverordnun- bewerb unter dem Kennwort „Die Polizei im 
gen nicht höhere Strafen verwirkt sind, gemäß Bild“ ausgeschrieben. Die Bedingungen des 
8 149 Ziffer 6 der Reichsgewerbeordnung mit Preisausschreibens stehen den Polizeiverwaltun- 
Geldstrafe bis zu 30 M, im Unvermögens- gen bei der Geschäftsstelle der Bereinigung, 
falle mit entsprechender Haft bestraft, Berlin W 35, Flottwellstraße 3, kostenfrei 
zur Berfügung. 
Schlußbeffimmungen. Für die Preisträger der ersten drei Preise 
gs 36 des Lichtbild-Wettbewerbs habe ich in Aner- 
. SIC Is kennung des Wertes dieser Veranstaltung be- 
Diese Berordnung tritt mit Eröffnung des sondere Ehrenpreise zur Verfügung gestellt. 
Wochenmarktes iu Kraft. Im Falle der Nicht- Ic<h würde es begrüßen, wenn sich die Polizei- 
verlängerung fritt sie am 1. Oktober 1926 beamten aller Dienstgrade und Rangstufen an 
ohne weiteres außer Kraft. dem Wettbewerb weitgehend beteiligen würden. 
Berlin, den 19. März 1926 
Der Polizeipräsident. Sämtlc<en Dienststellen zur Kenntnis. 
I. B. Dr. Friedensburg. (464 P. 1 26) 
Berlin, den 1. April 1926. 
Der Bolizeipräsident. 
I. A. Lindig. 
Genehmigte öffentliche Sammlungen. 
: Stelle an die die Zeit und Bezirk, in 
= Raue au Wohnort 2 GELEN Mittel abgeführt denen das Unternehmen 
S es Unternehmers ohlfahrtszwe | Werden ausgeführt wird. 
4 Tb ec Ta SEE 
Prediger Zu Gunsten des -“e-1h Bom 1.4. =“ 30 6 
Max Springer Kinderheimes 1926 innerhalb Gr. 
Berlin-Wilmersdorf „Haus Stillfried“ Berlins durch 5 Samm- 
Günßelstraße 29. in Rüdings5dorf ler mittelst Büchsen. 
b/Lu>kau N/L. 
(353. 1. 8. 26; 
Berbündete Bereine Zu Gunsten des ber : Sammlung von Geld- 
für Mittelstands- Vereins. spenden durch mündliche 
fürsorge E. PV. u sdriftliche Werbun- 
Berlin W. 50. gen innerhalb Gr. Ber- 
Augsburgerstr. 74 lins bis zum 31. Dezem- 
ber 1926. 
(384. 1. 8. 26.)
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.