Path:
Volume Nr. 28, 13. April 1926

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

*Cen9er Lr ger Sqqutpelita 
Sitio» 
5 it. 1926 
Nr. 28 134 April 1926 
Ds > 7 7 BS " RE 0 GH 
VERB Ze EIE (TEE (ISP ED 
Smilie Fachrih'en 
DD SEG SOE SD GSE t: 1 bgs 
5 Ev S8 
>» . 292 wd * +» | 
Bolizei-Bräsfidiums zu Berlin 
(als amfliches Manuskript gedruc>f) 
Kirchensteuern. 
Der heutigen Nummer liegen bei : Es liegt Veranlassung vor, darauf hinzuwei- 
„ . sen, daß das Consistorium der Französischen 
Berordnung vom 7. April 1926 -- Kirche nicht zu denjenigen Behörden gehört, 
Tgb. Nr. 544 11 G. A. 26. Betrifft: mit denen die Polizeireviere unmittelbar ver- 
Sonn- und Feiertagsruhe im Barhier- nnd fehren. Ein unmittelbarer Schriftverkehr der 
Friseurgewerbe. (Ordner 1V, Band 1!, Polizeireviere mit Kirchenbehörden findet nur 
Gruppe A. 4 (Gewerbepolizei). in dem unfer 1| B meiner Verfügung vom 
5. : -. 22. Januar 1925 -- 869. P. 2/24 -- (Ord. 
Berfügung vom 3. „April 1926 1, Gr. G. 4) vorgesehenen Falle statt (Anfra- 
SI tg Betrifft: Telegramme. gen evangelischer Kirchenbehörden in Wahlan- 
PP gelegenheiten). 
De&blaff. Anträge des vorgenannten Consistoriums 
um Auskunfterteilung über Einkommens- und 
(EN NIE EB Vermögensverhältnisse kirchensteuerpflichtiger 
Personen und um Zwangsbeitreibung rückstän- 
2 diger Kirchensteuern sind von den Polizeiäm- 
Jersonalnachticten. fern als außerhalb des Rahmens der polizei- 
i li d abzul ; 
Während der Beurlaubung des Regierungs- sien. Nufgahen liegend avzu eien P. 2/26) 
direftors Froißheim bis zum 5 Mai d. I. Berlin, den 7. April 1926 
übernimmt Regierungsrat Wollenburg seine FINN HEN 4 Spra 1220 
Vertretung. Der Polizeipräsident. 
Grezesinski. 
bs Der Deterirrn Sielaff ist vom 3 Mai 
is einschließlich 6. Juni d Js beurlaubt und ' zvk 3 
Ei Wich 6. JF ; Bezirtssc<horasteinfeger. 
im Polizeiamtsbezirk Mitte durch den Veteri- Zum Stellvertreter des verstorbenen Bezirks- 
zur Bury, Bln.-Charlottenburg, Berliner jchörnsteinfegers W Drä g.er, Berlin SW. 
Ir. 95, Jernspr. Wilhelm 6376, 61, Tempelherrenstraße 8 (Kehrbezirk 135) 
im Polizeiamtsbezirk Tiergarten durch den Be- wird hiermit der Bezirkssc<ornsteinfeger Paul 
terinärrat Dr Wolff, Bln.-Halensee, Karlsruher Schroth hierselbst, LuFenwalder Straße 11a 
Str. 6, Fernspr Uhland 1762, wohnhaft, bis auf weiteres bestellt Die bis- 
m Polizeiamtsbezirk Wedding durch den Vete- herige Stellvertretung durch den Bezirksschorn- 
rinärrat Dr. Liebert, Bln.-Lichtenberg, Ritter- steinfeger Paul David wird aufgehoben. 
Juistr. 153, Fernspr Lichtenberg 1463, (Tgb. Nr. 93 1! h. 1. 25.) 
auf dem Stettiner Bahnhof und dem Bahnhof Berlin, den 26. März 1926. 
»preeufer (Lehrter Bahnho|) durch den Hilfs- Abteilung 11. 
polizeitiei arzt Dr. Waa>, Berlin N. 65, Rei- 3. A. Ofi 
niderdorfer Str. 70, Fernspr. Moabit 5076. SED JAMS- 
DEs,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.