Path:
Volume Nr. 101, 27. Dezember 1926

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

tung eine gerichtliche Bestrafung angezeigt er- 
ng ee . Feuerbestattung. 
In den Tagen vor der Sylvesternacht sind Da die Prüfung der Feuerbestattungsregister 
die Inhaber der in Frage kommenden Geschäfte sämtlicher Reviere auch in diesem Jahre nicht 
(Warenhäuser, Speziatgeschäfte für Scherzartikel, möglich ist, werde ich den in Frage kommen- 
Papier-, Seifengeschäfte ujw) durch die Re- den Revieren von hier aus zur Einreichung 
viere auf die strenge Durchführung der ange- der Register und Belege eine schriftliche Mit- 
führten Bestimmungen hinzuweisen. Gleich- feilung zukommen lassen. 
zeitig ist festzustellen, ob die fragliche Anzeige (Tgb.-Nr. 1 9a Allg. 385. 25) 
erstattet ist und das vorgeschriebene Buch ge- Berlin-Schöneberg, den 16. Dezember 1926. 
führt wird ; anderenfalls sind die im vorher- Abfeiluug 1 
gehenden Absatz angeführten Strafmaßnahmen 9 . 
in die Wege zu leiten Am 31. Dezember I. B. Abramowih. 
sind die in Frage kommenden Geschäfte beson- moe rns 
ders daraufhin zu überwachen, ob ein Verkauf 
von Feuerwerkskörpern an Personen unter 16 Ichfi " 
Jahren stattfindet. Hierzu sind in erster Linie Berichtigungen 
die Beamten zur besonderen Verwendung her- In der Berfügung vom 19. November 1926, 
anzuziehen. betreffend Straßenreflame (Amtl. Nachr. Nr. 
(2352. P. 2. 26) 96) ist folgender Druckfehler zu berichtigen : 
Berlin, den 22. Dezember 1926. In Absaß 2 muß es „Bildlichkreklame“ 
Der Polizeipräsidenk. anstatt „Bildreklame“ heißen. 
Zörgiebel. (1603. 11. DV. 8. 26) 
Berlin, den 16. Dezember 1926. 
<-mmr Abteilung II 
I. A. Dr. Bode. 
Drud : Hans Riedel, HenniFer.-* NE 
Zh X akourlt
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.