Path:
Volume Nr. 87, 5. November 1926 Verfügung vom 27. Oktober 1926 ... betrifft: Kennzeichnung der Polizeireviere usw.

Full text: Amtliche Nachrichten des Polizeipräsidiums in Berlin (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

„Volizei- 
Überfallkfommando“ 
„Volizei 
Landposten“ oder 
für Kasernen- und Bahnhofswachen 
„Polizei-Wache“ 
Alle bisherigen Zusätße, wie Abbild des preußischen Adlers, An- 
gabe des zuständigen Polizeiamts oder der Polizeiinspektion, Tele- 
fonanschlüsse usw. fallen fort. 
Die Beschaffung der Schilder, zunächst Neubeschaffung für 
fehlende und Ersaßtbeschaffung für gröblich beschädigte oder für 
solche, die nog mit dem früheren preußischen Adler versehen 
sein sollten, veranlaßt die Abteilung 111 sofort. Dieser sind von 
den Polizeiämtern entsprechend begründete Anträge unmittelbar 
vorzulegen. Die Durchführung dieser Berfügnng auf gleich- 
mäßige Kennzeichnung aller übrigen vorbezeichneten Schilder ist 
abhängig von der Höhe der für die Gerätewirtschaft zur Verfü- 
gung stehenden Geldmittel: Sie wird daher erst nach und nach 
möglich sein. 
Die Beschriftung de1 Transparentlaternen zur Kennklich- 
machung der Polizeireviere während der Dunfelheit ist wegge- 
fallen. Die Reviere werden durch zwei im Zuge der Straße an 
der Laterne angebrachte grüne Glasscheiben kenntlich gemacht. 
- Alle, die bisherige Kennzeichnung der Polizeireviere usw. 
regelnden Verfügungen und Anordnungen werden hiermit auf- 
gehoben. 
Der Polizeipräsident. 
Zörgiebel. 
(A. N. Nr. 87, 1926) 
In den Verfügungen vom 1. 6. 21 -- 1259, P.“2. 
21 --, Beilage zu Nr. 111 der Amlt. Nachrichten, 1., 2. und 3. 
Absatz, vom 29. 9 1922 --- 1955. P. 2. 22 - , Amtl. Nac<- 
richten Nr. 119 vom 4. 10. 1922, 3. leßter Absaß, und vom 
11. 6. 1923 -- P. 2 /23 --, Amtl. Nachrichten Nr. 74 vom 
13. 6. 1923 ist durch einen furzen Vermerk auf- die obige Ver- 
fügung hinzuweisen. 
oder
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.